Array Neue Ausgabe: AUTOHAUS 21/2020 jetzt digital lesen - autohaus.de
250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Neue Ausgabe: AUTOHAUS 21/2020 jetzt digital lesen

Neue Ausgabe
AUTOHAUS 21/2020 jetzt digital lesen
© Foto: AUTOHAUS
Zum Themenspecial AUTOHAUS next

Die Top-Themen der neuen Ausgabe: Quo vadis Automobilvertrieb? +++ Auto-Abo: Hype oder Mobilität der Zukunft? +++ BMW Product Genius +++ Innergemeinschaftliche Lieferung: Voraussetzungen und Nachweise

Die Informationsplattform für Ihr tägliches Business.
Mehr zum Thema

Liebe Leserinnen und Leser,

die neue Ausgabe 21/2020 von AUTOHAUS ist ab sofort im Digital-Format erhältlich – randvoll mit aktuellen Branchenthemen, dem Sonderteil GW-trends und dem Spezial Bauen 2020.

Handelsrecht: Quo vadis Automobilvertrieb?

Das Oberlandesgericht (OLG) Wien hat im Mai ein viel beachtetes Urteil zur Handelspraxis von Peugeot Österreich gesprochen. Eine Blaupause für Deutschland?

Auto-Abo: Hype oder Mobilität der Zukunft?

Um Interesse und Nachfrage nach Auto-Abonnement zu generieren, muss der Handel vor allem die Bekanntheit des Mobilitätskonzepts erhöhen. Wichtig dafür ist die Abgrenzung zu etablierten Mobilitätsprodukten wie Miete, Leasing, Finanzierung und Sharing.

Autohaus Niedermayer: Ein Jahr danach

In AUTOHAUS 18/2019 haben wir die Erfolgsstory des Autohauses Niedermayer als freier Händler skizziert. Wie hat sich das Unternehmen in einem Jahr fortentwickelt - nicht zuletzt in diesen schwierigen Corona-Zeiten?

BMW Product Genius: "Von Kunden und Handelspartnern sehr gut angenommen"

Das Verkaufsteam – bestehend aus Verkäufer und "Product Genius" – hat sich im BMW- und Mini-Vertrieb etabliert. Der Münchner Autobauer will an der Arbeitsteilung auf jeden Fall festhalten.

VIDEO: AUTOHAUS-Chefredakteur Ralph M. Meunzel stellt die neue Ausgabe vor:

Papadopoulos/GöSta: Planen und Bauen aus einer Hand

Die Papadopoulos Group und GöSta haben sich zusammengetan und bieten Autohändlern Planung und Bauausführung von der Machbarkeitsstudie bis zur Schlüsselübergabe.

Innergemeinschaftliche Lieferung: Voraussetzungen und Nachweise

Das Vorliegen einer umsatzsteuerfreien innergemeinschaftlichen Lieferung wird seit Anfang 2020 an weitere Voraussetzungen geknüpft.

TÜV Süd-Prüflabor in Heimsheim: Mehr als nur Abgastests

Damit Autohersteller ihre Fahrzeuge verkaufen dürfen, müssen sie nachweisen, dass diese die geltenden Emissionsnormen erfüllen. Weil die entsprechenden Tests immer ausführlicher werden, hat der TÜV Süd nun sein Prüflabor in Heimsheim bei Stuttgart ausgebaut.

Diese und weitere Themen finden Abonnenten in der neuen Ausgabe von AUTOHAUS, die es online als ePaper und im Heftarchiv auf der Wissensplattform AUTOHAUS next zu lesen gibt. Wir wünschen Ihnen bei der Lektüre viel Spaß!


Sie sind noch kein AUTOHAUS-Abonnent?

AUTOHAUS next stellt das gesamte Vorteilsangebot für unsere Abonnenten dar. Es umfasst nicht nur 21 Magazin-Ausgaben, zahlreiche Spezials, das AUTOHAUS ePaper und nutzwertige Marktdaten wie den AUTOHAUS pulsSchlag, sondern auch den eCampus mit relevanten Videotrainings und praktischen Arbeitshilfen. AUTOHAUS-Abonnenten können ab sofort in den Genuss von AUTOHAUS next kommen. Einzige Voraussetzung: die Online-Registrierung unter next.autohaus.de.


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten