250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Nissan X-Trail: Die Motoren werden kleiner

Nissan X-Trail
Die Motoren werden kleiner
Der Nissan X-Trail fährt ab sofort mit neuen Motoren vor.
© Foto: Nissan

Nissan setzt auf Downsizing und schrumpft die Motoren für den X-Trail. Das hat Abgas- und Verbrauchsgründe. Sauberer sind sie auf jeden Fall.

Der Nissan X-Trail fährt ab sofort mit neuen Motoren vor. Ein 1,7-Liter-Diesel mit 110 kW / 150 PS ersetzt den bisherigen 130 kW / 177 PS starken Zweiliter-Selbstzünder. Der aus anderen Modellen wie dem Qashqai bekannte 1,3-Liter-Benziner mit 117 kW / 160 PS löst den 1.6er mit 120 kW / 163 PS ab. Die neuen Triebwerke erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-Temp und sollen sparsamer sein als die Vorgänger-Aggregate.

Der neue Diesel ist wahlweise mit Front- oder Allradantrieb sowie mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe oder einer stufenlosen Automatik erhältlich. Für ihn werden mindestens 29.450 Euro fällig. Je nach Spezifikation liegen die Verbrauchswerte zwischen 5,2 und 6,4 Litern.

Der 1.6er-Turbo ist ab der zweiten Ausstattungslinie zu haben und kostet ab 31.760 Euro. Die Kraftübertragung erfolgt über ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe, Allrad ist für diesen Motor nicht erhältlich. Den Durchschnittsverbrauch gibt Nissan mit Werten zwischen 6,3 und 6,8 Litern an.

Wie gehabt ist das 4,69 Meter lange Mittelklasse-SUV mit fünf oder sieben Sitzen bestellbar. Vier Ausstattungslinien stehen zur Wahl. Im höchsten Komfortniveau Tekna sorgen unter anderem ein autonomer Stau-Assistent sowie Fahrerassistenzsysteme wie Totwinkel- und Müdigkeits-Warner für mehr Sicherheit. Gegen Aufpreis (1.000 bis 1.700 Euro) sind die Sicherheitspakete auch für die dritthöchste Ausstattungsstufe verfügbar. (SP-X)

Bildergalerie
Nissan X-Trail (2018)
Nissan X-TrailNissan X-TrailNissan X-Trail
Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Nissan
Mehr zu Nissan
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten