Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 14.11.2017

Oktober

Skoda-Absatz wächst kräftig

Oktober
Skoda-Absatz wächst kräftig
Produktion des neuen Skoda Karoq
© Foto: Skoda

Im Oktober konnte der Autobauer vor allem in Europa und Russland punkten. In den beiden Regionen legten die Verkäufe zweistellig zu.

Skoda macht beim Absatz weiter Tempo. Im Oktober lieferte die tschechische VW-Tochter weltweit 107.400 Fahrzeuge an Kunden aus, das waren 9,7 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. "Wir freuen uns, den positiven Trend der letzten Monate auch im Oktober fortsetzen zu können", sagte Skoda-Vertriebsvorstand Alain Favey in Mladá Boleslav.

Besonders gut liefen die Geschäfte im Oktober in Europa (plus 11,3 Prozent) und Russland (plus 23,8 Prozent). In Indien legte der Skoda-Absatz um 7,7 Prozent. In China – dem weltweit größten Einzelmarkt des Herstellers – gab es dagegen nur einen vergleichsweise kleinen Zuwachs von 3,2 Prozent.

Weitere Wachstumsimpulse verspricht sich die Marke von seinen beiden neuen SUV. Vom Kodiaq wurden seit Marktstart im Februar 2017 bereits 74.100 Exemplare verkauft, im Oktober waren es 12.500. Der neue Karoq kam in seinem Premieren-Monat bereits auf 1.400 Einheiten. Beliebtester Skoda war im Oktober der Oktavia mit 37.100 Fahrzeugen (minus drei Prozent). (rp)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2017 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Skoda
Mehr zu Skoda
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2017 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten