Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 10.03.2017

Opel-Händlerverband

Es bleibt vorerst beim Dreierteam

Opel-Händlerverband
Es bleibt vorerst beim Dreierteam
Das neue Führungsteam des VDOH, v.l.: Heinz Gerhard Herrmann von der Geschäftsstelle, Mathias Schinner, Peter Hübner, Peter Müller, Jörg Heidenreich.
© Foto: Doris Plate/AUTOHAUS
Zum Themenspecial Opel - PSA

Peter Hübner, Mathias Schinner und Jörg Heidenreich teilen sich in diesem Jahr die Sprecherfunktion beim VDOH. Ab 2018 übernimmt dann Peter Müller.

Von Doris Plate

Unaufgeregt ging es bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Opel-Händlerverbandes (VDOH) nach der Bekanntgabe der Übernahme des Herstellers durch PSA zu: Es gab keine große Fragerunde und auch die Teilnehmerzahl war mit 250 konstant zum letzten Jahr. Von den Kunden gebe es ebenfalls wenig Nachfragen, berichteten die Verbandssprecher am Donnerstag in Frankfurt. Das sei anders als im Jahr 2009, als die damaligen Verkaufsverhandlungen wesentlich höhere Wellen schlugen. Insgesamt sei die Stimmung im Netz positiv. "Wir sehen eine große Chance", brachte es Vorstandssprecher Mathias Schinner vom gleichnamigen Autohaus aus Weimer auf den Punkt.

Die Tatsache, dass am Vorabend der Händlerverbandstagung mit Peter Küspert und Tina Müller gleich zwei Vorstandsmitglieder der Adam Opel AG bei den Händlern waren, wurde als Schulterschluss mit dem Netz gewertet. Ebenso gut kam an, dass beim Treffen von Carlos Tavares und Karl-Thomas Neumann in Genf auch der Sprecher des europäischen Opel-Händlerverbandes Euroda, Peter List, geladen war. "Wir wollen das Opel-Händlernetz stärken", war die Botschaft.

Innerhalb des deutschen Verbandes wird die nach dem Tod von Sprecher Thomas Bieling gefundene Übergangslösung für die Vorstandschaft bis Ende des Jahres verlängert. Es bleibt vorerst beim Dreierteam. Bis Ende April wird Peter Hübner vom gleichnamigen Autohaus in Kaiserslautern für den VDOH sprechen, danach folgt Mathias Schinner. Für den Rest des Jahres übernimmt Jörg Heidenreich vom Autohaus Heidenreich in Witzenhausen. Ab 2018 gibt es mit Peter Müller vom Autohaus Häusler in München eine zunächst für ein Jahr befristete Lösung für den Sprecherposten.

Was sonst noch in Frankfurt besprochen wurde, lesen Sie in AUTOHAUS 6, das am 20. März erscheint.

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Opel
Mehr zu Opel
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten