250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Porsche-Handel in China: Doppelsieg für Jebsen Motors

Porsche-Handel in China
Doppelsieg für Jebsen Motors
V.l.n.r.: Daniel Schmollinger (Vice President Marketing Porsche China), Quentin Chao (General Manager Porsche Centre Hangzhou Westlake), Joachim Eberlein (Managing Director Jebsen Motors) und Jens Puttfarcken (President and CEO Porsche China)
© Foto: Porsche China

Beim "Dealer of the Year"-Award von Porsche China hat die große Handelsgruppe wieder abgeräumt. Zum vierten Mal in Folge stellte man das beste Autohaus.

Jebsen Motors bleibt im chinesischen Porsche-Handel das Maß der Dinge. Das Porsche Centre Hangzhou Westlake des Autohändlers hat sich den "Dealer of the Year 2018"-Award von Porsche China gesichert. Platz zwei ging an den Vorjahressieger, das Porsche Centre Shenzhen Longgang / Futian, das ebenfalls von Jebsen geführt wird.

Für die Unternehmensgruppe war es der vierte Gesamtsieg in Folge in dem markeninternen Leistungsvergleich mit rund 80 chinesischen Porsche-Autohäusern." Das hat es bislang nicht gegeben – wirklich eine außergewöhnliche Leistung aller Beteiligten", kommentierte Jebsen Motors-Chef Joachim Eberlein das Abschneiden gegenüber AUTOHAUS.

Hinzu kamen laut Eberlein fünf von insgesamt zehn Preisen für die beste Performance in den Einzelkategorien Region Zentral, Region Süd, Verkäufe, Marketing sowie Management / Strategie. "Die neuerlichen Erfolge in den Händler-Rankings von Porsche China würdigen unseren großen Einsatz beim Kundenerlebnis, der Entwicklung talentierter Mitarbeiter und bei den Investitionen in Infrastruktur und Innovation", so der deutsche Manager.

Expansion im Osten und Süden

Porsche hatte 2018 in seinem größten Einzelmarkt 80.108 Fahrzeuge ausgeliefert – ein Zuwachs von zwölf Prozent gegenüber dem Jahr davor. Auf die zehn Jebsen-Betriebe entfielen den Angaben zufolge rund 9.700 Autos. Derzeit errichtet der Vertriebspartner in Nanjing seinen elften Standort, für 2020 ist dann ein weiteres Porsche-Zentrum in Shenzhen geplant.

In den vergangenen Jahren hatte sich Jebsen Motors vor allem als digitaler Vorreiter profiliert (wir berichteten). 2017 eröffnete man in Guangzhou eines der ersten "Porsche Studios", in dem Besucher Marke und Modelle virtuell und auch spielerisch erleben können. Ein modernes Markenerlebnis soll auch das 2018 gestartete "Porsche City Service Center" in Shenzhen bieten, mit dem der fortschreitenden Digitalisierung in der Werkstatt Rechnung getragen werden soll.

Jebsen Motors ist einer der weltgrößten Porsche-Händler. Die Zusammenarbeit mit dem Stuttgarter Sportwagenhersteller reicht bis ins Jahr 1955 zurück. (rp)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Porsche
Mehr zu Porsche
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten