250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Renault: Reichweiten-Upgrade für Kangoo Z.E.

Renault
Reichweiten-Upgrade für Kangoo Z.E.
Nach dem Zoe verpasst Renault auch dem Kangoo eine Batteriekur und erhöht dessen Reichweite von 170 auf 270 Kilometer.
© Foto: Renault
Zum Themenspecial Elektromobilität

Zahlreiche Elektroautos haben in jüngster Zeit bei den Reichweiten kräftig zugelegt. 2017 soll auch der Renault Kangoo Z.E. mit einer Ladung 100 Kilometer weiter als bisher fahren.

Erst vor wenigen Monaten hat Renault beim Zoe die Reichweiten-Schraube kräftig angezogen und dem Kleinwagen ein Batteriepack verpasst, das theoretisch 400 Kilometer Reichweite erlaubt. 2017 werden die Franzosen auch den elektrisch getriebenen Kangoo mit einem deutlichen Reichweiten-Plus in den Markt bringen.

Bislang konnte der seit 2011 mit E-Antrieb angebotene Kleintranstransporter 170 Kilometer weit fahren. Für die neue Version steigt der NEFZ-Radius auf 270 Kilometer. Praktisch dürfte der Kangoo Z.E. damit rund 200 Kilometer weit kommen. Neben der neuen Batterie verspricht Renault außerdem einen neuen E-Motor. Die technischen Details und Preise will Renault erst im Rahmen der offiziellen Weltpremiere auf der European Motor Show in Brüssel Mitte Januar 2017 verraten. (sp-x)


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Renault
Mehr zu Renault
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten