250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Rückblick: Das Autojahr 2018 - Oktober bis Dezember

Rückblick
Das Autojahr 2018 - Oktober bis Dezember
Im November startet eine Online-Petition, die der Deutschen Umwelthilfe um Geschäftsführer Jürgen Resch die Gemeinnützigkeit aberkennen lassen will. Im Dezember gibt Toyota bekannt, die DUH nicht weiter unterstützen zu wollen.
© Foto: picture alliance/FABRIZIO BENSCH/REUTERS

Wichtige Persönlichkeiten, bedeutende Entwicklungen, eindrucksvolle Bilder: Was bewegte die Kfz-Branche im Jahr 2018? Der große AUTOHAUS Jahresrückblick zeigt in vier Folgen die Highlights. Heute: Teil 4.

Oktober

2.10. Kaum ein Manager hat ein Unternehmen so nachhaltig geprägt wie Eberhard von Kuenheim. Von 1970 bis 1993 stand er als Vorstandschef an der Spitze von BMW. Anschließend bestimmte er den Kurs noch weitere sechs Jahre lang als Aufsichtsratschef mit. Aus einem mittelständischen Autobauer machte Kuenheim einen Weltkonzern. Zum 90. Geburtstag wird er von BMW und der gesamten bayerischen Wirtschaft gefeiert.

2.10. Nach monatelanger Ungewissheit ist eine Einigung im Diesel-Streit da: Die Regierung will eine Palette von Maßnahmen nachlegen, um Autofahrer vor Fahrverboten zu bewahren - die Hersteller spielen da nur teilweise mit. Besitzer älterer Diesel in Regionen mit besonders schmutziger Luft sollen neue Angebote zum Kauf sauberer Wagen und für Motor-Nachrüstungen bekommen. Präsident Jürgen Karpinski sieht in dem Konzept noch viele offene Punkte. Kunden und Handel sind weiter verunsichert.

2.10. Drei Monate nach der Verhaftung von Audi-Chef Rupert Stadler hat der VW-Konzern die Hängepartie beendet und sich von dem Manager getrennt. Stadlers Ende 2019 auslaufender Vertrag sei einvernehmlich und mit sofortiger Wirkung aufgelöst worden, hieß es. Nach vier Monaten in Untersuchungshaft kommt Stadler Ende November wieder auf freien Fuß.

6.10. Ford und AUTOHAUS sind auch in diesem Jahr wieder mit 50 Startern beim großen Marathonspektakel in Köln vertreten.

10.10. Der Autohandel fährt den Herstellern und Zulieferern bei der Arbeitgeber-Attraktivität deutlich hinterher. Das zeigt eine Online-Umfrage des Instituts für Automobilwirtschaft (IfA) unter Studierende und Young Professionals. Beliebtester Autohändler ist die Hahn Gruppe.

11.10. Die Willy Tiedtke GmbH ist ein Sanierungsfall. Der renommierte Hamburger Autohändler (VW, Audi, Skoda) beantragt beim Amtsgericht Hamburg-Mitte die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung. In lokalen Medien wird über große Probleme mit Diesel-Leasingrückläufern spekuliert. Der Restwert dieser Fahrzeuge hat infolge des Abgas-Skandals beim Volkswagen-Konzern stark gelitten. Gleichzeitig hatte das Unternehmen in den vergangenen Jahren sein Geschäft mit Großkunden ausgebaut.

16.10. Volkswagen macht seinen Vertrieb fit für die Zukunft. Dafür baut die Marke gemeinsam mit ihren Händlern das Vertriebsmodell fundamental um. Der Startschuss für das neue Modell in Europa fällt im April 2020.

17.10. Das Ergebnis der diesjährigen Händlerzufriedenheitsbefragung hat viele überrascht: Die Gesamtzufriedenheit im MarkenMonitor liegt auf einem Allzeit-Hoch – und die üblichen Verdächtigen haben wieder gewonnen.

22.10. Trotz stagnierender Penetrationsraten sind die deutschen Autohändler zufriedener denn je mit ihren Kfz-Versicherungspartnern. Das zeigt die zehnte Ausgabe des AUTOHAUS VersicherungsMonitors, die am Montag anlässlich des diesjährigen AUTOHAUS Schadenforums in Potsdam vorgestellt wurde.

25.10. Das DISQ und der Fernsehsender n-tv ermitteln wieder die fairsten Unternehmen Deutschlands. Zu den Gewinnern gehören unter anderem die Jacobs Gruppe, die Toyota-Werkstätten und die VW Bank.

29.10. Klaus Dieter Breitschwert, Ehrenpräsident des Bayerischen Kraftfahrzeuggewerbes, wird mit der Goldenen Ehrennadel des Bayerischen Handwerkstags (BHT) ausgezeichnet.

Bildergalerie
Das Autojahr 2018 in Bildern - Oktober bis Dezember

November

8.11. Nach heftiger Kritik an einem ersten Diesel-Paket will die deutsche Autoindustrie Angebote für Besitzer älterer Fahrzeuge erweitern. Dazu können auch die von den Herstellern skeptisch beurteilten Hardware-Nachrüstungen an Motoren und Abgaseinrichtungen gehören.

8.11. Am 8. November fällt auf "openPetition" der Startschuss für eine Petition, die zum Ziel hat, der Deutschen Umwelthilfe (DUH) den Status der Gemeinnützigkeit abzuerkennen. Grund: Sie missbrauche diesen "zu wirtschaftlichen Zwecken und schädigt die Allgemeinheit durch Vorsatz". Neben der Aberkennung sei "die finanzielle Förderung der DUH aus Steuermitteln zu beenden".

9.11. Facebook forciert die Online-Vermittlung von Gebrauchtwagen über sein Netzwerk. Dazu öffnet der US-Konzern das beliebte Kleinanzeigen-Portal "Marketplace" jetzt auch für den deutschen Autohandel.

13.11. Rund 270 Teilnehmer des Kongresses "Autohaus-Zukunft 2025" erfahren die digitalen Trends und Treiber wenige Stunden von namhaften Experten und engagierten Autohändlern.

19.11. Schwere Vorwürfe gegen Renault-Nissan-Chef Carlos Ghosn stürzen die französisch-japanische Auto-Allianz überraschend in eine tiefe Krise. Wegen mutmaßlichen Fehlverhaltens rund um Offenlegungspflichten der Tokioter Börse verhaften die japanischen Behörden den 64-Jährigen. Vize-Generaldirektor Thierry Bolloré übernimmt vorläufig bei Renault. Bei Nissan und Mitsubishi muss Ghosn gehen.

27.11. Die geplante Streichung tausender Arbeitsplätze und mögliche Schließung mehrerer Werke beim größten US-Autobauer General Motors (GM) bringt Präsident Donald Trump in Rage.

27.11. Vom Dieselskandal betroffene VW-Fahrer können sich ab sofort der Musterfeststellungsklage des Bundesverbands der Verbraucherzentralen anschließen.

29.11. Prof. Dr. Wolfgang Meinig ist tot. Der bekannte Bamberger Automobilforscher stirbt Ende November im Alter von 77 Jahren.

29.11. Prominente Gästeliste, exklusive Location in Berlin: Die neue Seat-Marke Cupra hat ihren Deutschland-Start gebührend gefeiert.

29.11. Mit Auto Wichert ist ein möglicher Retter des insolventen Hamburger Autohauses Willy Tiedtke in Sicht.

30.11. Im Streit um Luftverschmutzung und Diesel-Fahrverbote in Städten lässt das Bundesumweltministerium die Standorte der Stickoxid-Messstellen überprüfen. Geplant sei eine unabhängige und deutschlandweite Begutachtung der relevanten Messstellen durch den TÜV, für die das Ministerium die Kosten übernehme, hieß es.

Dezember

3.12. Die CG Car-Garantie Versicherungs-AG (CarGarantie) kündigt einen Wechsel an der Unternehmensspitze an. Mit Wirkung zum 1. Januar 2019 übernimmt Marcus Söldner den Vorstandsvorsitz von Axel Berger, der künftig Mitglied des Aufsichtsrats wird.

4.12. Die klagefreudige Deutsche Umwelthilfe ist für viele in Politik und Autoindustrie ein rotes Tuch. Toyota hat den Verein lange über eine Mitfinanzierung von Projekten unterstützt - damit ist nun bald Schluss.

6.12. Die Dekra Automobil GmbH bekommt einen neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung. Zum 1. Januar 2019 folgt Guido Kutschera (50) in dieser Funktion auf Wolfgang Linsenmaier (52), der zeitgleich in den Vorstand des Stuttgarter Prüfkonzerns wechseln wird

6.12. Der Volkswagen und Audi Partnerverband (VAPV) setzt auf Kontinuität an seiner Spitze. Die Beirats- und Delegiertenversammlung bestätigt Präsident Dirk Weddigen von Knapp einstimmig für drei weitere Jahre im Amt.

7.12. Mercedes-Neubau, zwei Nutzfahrzeugzentren, Elektromobilität: Die Autohandelsgruppe Rosier aus Menden investiert rund 30 Millionen Euro, um sich fit für die Branchen-Zukunft zu machen.

10.12. Nach Rückzug von Penske wird der neue Leuchtturm-Handelsbetrieb von Jaguar Land Rover in München künftig von der Auto Bierschneider Gruppe betrieben. Die Eröffnung verschiebt sich auf das kommende Frühjahr.

12.12. Der Abgas-Skandal hat weitere Folgen für Volkswagen: Mehr als 18.700 Besitzer manipulierter Diesel reichen beim Landgericht Braunschweig über die Internetplattform Myright eine Schadenersatzklage gegen VW ein.

12.12. Ein halbes Jahr nach der Verhaftung von Rupert Stadler ernennt Audi den Niederländer Bram Schot zum neuen Vorstandsvorsitzenden. Der bisherige Vertriebsvorstand wird seinen neuen Posten am 1. Januar 2019 antreten.

12.12. Bereits zum siebten Mal erstellt AUTOHAUS in Zusammenarbeit mit dem Personalexperten Prof. Dr. Ralf Mertens eine überfabrikatliche Vergütungsstudie. Erste Ergebnisse gibt es auf dem AUTOHAUS Personalkongress.

13.12. Im Kampf gegen zu schmutzige Luft klagen die drei europäischen Metropolen Paris, Brüssel und Madrid erfolgreich gegen die Lockerung von Grenzwerten bei neuen Abgastests auf der Straße. Nach Ansicht des EU-Gerichts in Luxemburg hat die EU-Kommission Stickoxid-Grenzwerte für Autos der Norm Euro-6 zu unrecht einseitig neu berechnet.

14.12. Brillante Ehrennadel für Frank Brecht: Volkswagen würdigt die besonderen Leistungen und Erfolge des Vorsitzenden der Hahn Gruppe mit seiner höchsten Auszeichnung.

15.12. In Zeiten von Digitalisierung und Fachkräftemangel rücken die beiden Branchenverbände ZDK und ZKF näher zusammen. Ein wichtiger Schritt wird mit der ordentlichen Mitgliedschaft des ZKF im Deutschen Kfz-Gewerbe gemacht.

16.12. Vom Bank-Vorstandsvorsitzenden zum Start-up-Manager: Andreas Finkenberg hat in seiner Karriere erstaunliche Wandlungen gemeistert – immer mit Respekt, Stil und Kreativität. Mitte Dezember feiert er seinen 60. Geburtstag.

18.12. Bis 2030 soll die Autobranche laut einer Vorentscheidung von Vertretern aus Mitgliedstaaten, Europaparlament und EU-Kommission die Emissionen des Treibhausgases CO2 bei Neuwagen im Schnitt um 37,5 Prozent gegenüber dem für 2021 angepeilten Niveau absenken. 

18.12. Die neuen Opel-Händlerverträge sind ausgehandelt. Die Regelungen umfassen die Kooperation im Neuwagen-Onlinevertrieb inklusive Mindestmarge genauso wie den Bestandsschutz der CI bis Ende 2023 – und viele weitere Aspekte.

19.12. Mit leichter Verspätung dürfen BMW und Daimler ihre Kräfte bei Autovermietung und Fahrdiensten bündeln. Nach der EU-Kommission genehmigt nun auch das US-Kartellamt die Fusion der Carsharing-Flotten von Car2go und DriveNow mit zusammen rund 20.000 Mietautos.

19.12. Hotel, Büro, Showroom: Im Norden seiner Heimatstadt Stuttgart errichtet Porsche einen modernen Gebäude-Komplex, bestehend aus Hoch- und Autohaus.

31.12. Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) beendet die Mitgliedschaft im europäischen Kfz-Dachverband Cecra.

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten