-- Anzeige --

KBA: 1,56 Millionen Neuzulassungen seit Januar

Nach Angaben des KBA lagen die Neuzulassungen im Mai dieses Jahres 4,8 Prozent niedriger als im Vergleichsmonat des vergangenen Jahres
© Foto: © Sigtrix/ www.fotolia.com

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat die aktuellen Zulassungszahlen für den Mai ausgewertet. Im Vergleich zum Vorjahr gingen die Zahlen um -4,8 Prozent zurück – nur Porsche und Audi konnten unter den deutschen Fahrzeugherstellern ein Plus verbuchen.


Datum:
08.06.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mit 289.977 neuen Personenkraftwagen gingen die Neuzulassungen gegenüber dem Vorjahr um 4,8 Prozent zurück. Der Privatanteil betrug 38,7 Prozent. Rund die Hälfte der Neuwagen, 48,7 Prozent, verfügten über einen Dieselantrieb, berichtete das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA).

Im Gegensatz zu den anderen deutschen Marken war nur bei Porsche (+12,3 Prozent) und Audi (+5,8 Prozent) eine Aufwärtsbewegung zu beobachten. Mercedes erreichte in etwa das Vorjahresniveau (-0,1 Prozent). Die meisten Zulassungen an Importfahrzeugen konnte trotz leichtem Rückgang (-2,2 Prozent) Skoda für sich verbuchen. Bei den volumenstärkeren Importmarken gab es im Mai ein deutliches Wachstumsplus bei Toyota (+20,5 Prozent), Kia (+38,7 Prozent) und Honda (+52,1 Prozent).

Klein bleibt Trend

Kleine Fahrzeuge sind weiterhin gefragt. Das Mini-Segment verbuchte ein Plus von 16,0 Prozent – bei den Mini-Vans waren es laut KBA sogar +14,6 Prozent. Jedoch auch Geländewagen stehen weiter in der Gunst der Neuwagenkäufer (+13,9 Prozent). Bei den Wohnmobilen gab es im Mai eine Zunahme von +11,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Ein Rückgang der Neuzulassungen war auch bei den Krafträdern (-6,8 Prozent) und den Nutzfahrzeugen (-13,0 Prozent) zu beobachten. Beim Lastkraftwagensegment (zwölf bis 20 Tonnen) fiel das Minus mit -32,0 Prozent am stärksten aus. Insgesamt wurden im Mai 339.396 Kraftfahrzeuge neu in den Verkehr gebracht. Seit Januar summieren sich die Neuzulassungen somit auf 1,56 Millionen Fahrzeuge.

3,31 Millionen Kfz wechselten in diesem Zeitraum den Halter. Im Mai waren es 683.737 Kfz, das ist im Vergleich zum Vorjahr eine Abnahme von -5,3 Prozent. Der Rückgang war in allen Fahrzeug-Klassen spürbar. Mit 589.518 Umschreibungen lag die Quote der Pkw bei -4,2 Prozent. (sh)
 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.