-- Anzeige --

Nachwuchsförderung: Start zur Tour de Lack

Drei Lackierer-Azubis, gestalteten die Oberfläche eines Mitsubishi i-MiEV zum Start der Tour de Lack bei Spies Hecker nach ihren eigenen Vorstellungen.
© Foto: Spies Hecker

Für die Ausbildung und gegen Fachkräftemangel. Spies Hecker, SATA und Herkules starten gemeinsam die Initiative Tour de Lack. Erste Station war das Spies Hecker Center in Köln. Hier lackierten Auszubildende das neue Elektro-Auto i-MiEV von Mitsubishi.


Datum:
20.04.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mehr Engagement für die Ausbildung zum Fahrzeuglackierer, das haben sich die Werkstattausrüster SATA und Herkules sowie der Kölner Lackhersteller Spies Hecker auf die Fahnen geschrieben. In diesem Jahr informieren die drei Initiatoren an ihren Standorten potentielle Bewerber verstärkt über den Beruf des Fahrzeuglackierers, liefern Hintergründe und zeigen Perspektiven auf. "Mit der Aktion werben wir für unser Handwerk und speziell für die Ausbildung in Lackier- und Karosseriebetrieben", erklärt Jochen Kleemann, Spies Hecker Geschäftsführer, und betont: "Gemeinsam mit Herkules und SATA zeigen wir jungen Menschen, wie viele Möglichkeiten in dem Job als Fahrzeuglackierer stecken." Damit reagieren Werkstattlieferanten in Deutschland gemeinsam auf den sich immer stärker abzeichnenden Fachkräftemangel in der Branche.

Zeigen, was geht!

Der Startschuss zur Tour de Lack fiel Ende März in Köln, mit der Lackierung des Elektromobils i-MiEV von Mitsubishi. Drei angehende Fahrzeuglackierer aus der Kölner Region haben im Spies Hecker Center das Fahrzeug nach eigenen Vorstellungen lackiert. "Im Vorfeld haben die drei ihren persönlichen Entwurf für den weißen Elektro-Kleinstwagen eingereicht", berichtet Dietmar Rausch, Leiter des Spies Hecker Centers. Die Aufgabenstellung lautete: Wie würdest Du die Zukunft der E-Mobilität als Lackierung darstellen? "Die Vorschläge waren allesamt sehr fantasievoll und dynamisch, wir haben uns schließlich für einen Mix aus allen drei entschieden", ergänzt der Botschafter der Tour de Lack.

Trainingscamp für Azubis

Von der umfangreichen Untergrundvorbehandlung über aufwändige Designarbeiten bis hin zum letzten Klarlackauftrag: Zwei Tage lang konnten die Azubis gemeinsam mit David Kukies vom Technischen Service ihre Ideen mit fachmännischem Equipment umsetzen – und zeigen, was sie bisher gelernt haben. "Besonders Spaß gemacht haben uns die Feinarbeiten der stylischen Designelemente und ihre Schattierungen", waren sich Alex Klassen, David Kloster und Daniel Plog einig. Gut gefallen habe ihnen auch die professionelle und gleichzeitig lockere Atmosphäre im Training Center. Das Ergebnis der Aktion: eigenhändig, kreativ lackierte Motive. Auf dem weißen Elektro-Auto sind mehrschichtige Platinen, Steckdosen und Elektrostecker abgebildet. Tonangebend sind die "Naturfarben" Grün und Braun. "Alles handlackiert", sagt Daniel Plog stolz. Und David Kukies fügt hinzu: "Die Jugendlichen waren begeistert, direkt im Spies Hecker Center zu arbeiten. Ganz klar: Das motiviert, auch für die Ausbildung im eigenen Betrieb."

SATA: Die nächste Etappe

Verschiedene Schüler aus den Städten der dort ansässigen Werkstattausrüster werden in den nächsten Monaten ebenfalls die Möglichkeiten im Beruf des Fahrzeuglackierers live erleben. Die nächste Station ist im Mai bei SATA in Kornwestheim. "Hier stehen vor allem die Spritztechnologie und technische Entwicklungen im Mittelpunkt", so Rausch abschließend. "Danach folgt im Oktober der Hebebühnen-Hersteller Herkules. (he)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.