-- Anzeige --

Repanet-Werkstattnetz: Privatkunden im Fokus

Rund 300 Teilnehmer kamen Mitte Juni zur Repanet-Hauptversammlung nach Berlin.
© Foto: © Repanet

Die Hauptversammlung des Karosserie und Lack-Netzwerkes Repanet des Wuppertaler Lackherstellers Standox stand ganz im Zeichen der Kundengewinnung und -bindung. Als Veranstaltungsort wählte man in diesem Jahr die Hauptstadt Berlin.


Datum:
06.07.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wie zahlreiche Studien belegen, ist die langfristige Bindung der Kunden an ein Unternehmen genauso wichtig wie die Kundengewinnung selbst. Dies war auch Thema bei der diesjährigen Hauptversammlung des Lack- und Karosserie-Netzwerkes Repanet des Wuppertaler Lackherstellers Standox. Die Veranstaltung führte die Betriebsinhaber dieses Mal in die Hauptstadt Berlin. Die für K&L-Betriebe interessante Zielgruppe der "Privatkunden" wurde in den Fokus gerückt.

In Sachen Kundenansprache und -bindung bietet das europaweite Netzwerk seinen Mitgliedern ein umfassendes Leistungspaket mit Maßnahmen zur Marktbearbeitung und Kundengewinnung. Enthalten sind dabei Werbemittel für einen professionellen Auftritt ebenso wie die Interessenvertretung bei Schadenvermittlern oder Beratung bei Großkundenaquisitionen. Brandneu im Marketing-Paket ist das Repanet-Werkstattportal www.autoreparatur.de.

Privatkunden stärker anvisieren

Das Portal richtet sich mit seinen Informationen und aktuellen Branchennachrichten an die Zielgruppe der Autofahrer. Allein 2011 waren in Deutschland rund 42,3 Millionen Pkw zugelassen, darunter gut 37,5 Millionen Privatfahrzeuge. Die Polizei erfasste 2011 bundesweit rund 2,4 Millionen Unfälle.

Etwa 20 Prozent aller Reparaturaufträge landen aktuell über Schadensteuerer in den Werkstätten. 80 Prozent aller Unfall-Reparaturen werden also ohne Vermittlung abgewickelt, berichtet der Wirtschaftsförderverein. Ein großes Potenzial, das von den markenunabhängigen Fachwerkstätten noch nicht annähernd ausgeschöpft wird.

Durch das Internetangebot soll der Bekanntheitsgrad des 1998 auf Initiative von Standox gegründeten Netzwerks in der Öffentlichkeit gesteigert und zusätzlich verankert werden. Gleichzeitig soll es helfen, die bei manchem Autobesitzer vorhandenen Hemmungen vor freien Werkstätten abzubauen.

Auf www.autoreparatur.de stehen daher auch für den Laien verständlich aufbereitete Beiträge zu Themen wie "Lackarbeiten", "Karosserie und Blech", "Mechanik" und "Kleinstreparatur" zur Verfügung.

Werkstattsuche per Postleitzahl

Besonders komfortabel sei die Werkstattsuche mittels Postleitzahl: Hat ein Interessent seine Postleitzahl in das Suchfeld eingegeben und einen Repanet-Betrieb in der Nähe gefunden, kann er mit nur einem Klick Informationen zur Werkstatt und ihren Arbeitsschwerpunkten sowie Dienstleistungen einsehen. Der entscheidende Kontakt soll, so das Credo von Repanet, dann nach wie vor direkt zwischen Betrieb und Kunden zustande kommen.

Ist das Interesse erst einmal geweckt, ist der Schritt zum persönlichen Beratungsgespräch nicht mehr weit. Wie man souverän mit verschiedenen Kundentypen und Gesprächssituationen umgeht, können die Mitglieder des Netzwerkes in individuellen Coachings von erfahrenen Fachleuten lernen. Zusätzlich haben die Repanet-Betriebe die Möglichkeit, Beratungen zu weiteren betriebswirtschaftlichen Fragestellungen zu erhalten. Auch aufmerksamkeitsstarke Werbemittel sowie Services wie die Lack-Langzeitgarantie "Color for life" und die Mobilitätsgarantie sind Bausteine im Angebot von Repanet.

Ausbau neuer Geschäftsfelder

Neben den Privatkunden war auch der Ausbau neuer Geschäftsfelder und Investitionen in Dienstleistungsbereiche Thema auf der Hauptversammlung. Wer in seiner Werkstatt beispielsweise eine eigene Mechanikabteilung einrichten möchte, der solle dies wohlüberlegt tun, um nicht vor einem (finanziellen) Desaster zu enden. Das Netzwerk stehe seinen Mitgliedern hierbei mit Rat und Tat zur Seite.
(sh)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.