-- Anzeige --

Strategischer Fokus: Mercedes-Benz Bank und HDI bauen Versicherungs-Partnerschaft aus

Hanns Martin Schindewolf (l.), CEO and Chairman Daimler Insurance Services, und Heinz-Peter Roß, Vorstandsvorsitzender der HDI Versicherung, besiegeln die Kooperation Kfz-Versicherungen in Deutschland.
© Foto: Mercedes-Benz Bank AG

Rund 30 Prozent Bestandswachstum konnte die Mercedes-Benz Bank innerhalb der letzten drei Jahre bei Kfz-Versicherungen verzeichnen. Dieser Geschäftsbereich werde deshalb als klares als "strategisches Wachstumsfeld" weiter ausgebaut. Daimler Insurance Services Chef Hanns Martin Schindewolf und HDI-Vorstandsvorsitzender Heinz-Peter Roß erneuerten aktuell ihre seit langem bestehende Kooperation.


Datum:
07.12.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Mercedes-Benz Bank und die Daimler Insurance Services bauen die Zusammenarbeit mit der HDI Versicherung bei Kfz-Versicherungen für PKW und Transporter weiter aus. HDI bekam bei einer aktuellen Ausschreibung der Stuttgarter Autobank zum Versicherungsgeschäft in Deutschland den Zuschlag, wie offiziell seitens der Mercedes-Benz Bank mitgeteilt wurde. Der Versicherer habe vor allem mit innovativen Produkten und effizienten Prozessen bei der Vertrags- und Schadenabwicklung überzeugen können.

Schindewolf: "Kooperation mit der HDI ist unsere Wachstums-Basis"

"Mit der HDI Versicherung haben wir in Deutschland einen starken und engagierten Partner für die Kfz-Versicherung mit Stern", sagte Hanns Martin Schindewolf, Chef von Daimler Insurance Services und damit verantwortlich für das weltweite Versicherungsgeschäft von Daimler. "Diese strategische Partnerschaft ist die Basis für weiteres Wachstum. Uns verbindet eine langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit im Kunden- und Industriegeschäft."

Fast jedes dritte Neufahrzeug über Mercedes-Benz Bank versichert

Derzeit hat die Mercedes-Benz Bank über 240.000 Fahrzeugversicherungen im Bestand. Das ist laut Schindewolf ein Wachstum von 30 Prozent in den vergangenen drei Jahren. Das Prämienvolumen liegt bei rund 100 Millionen Euro. Fast jedes dritte Neufahrzeug aus dem Daimler-Konzern, das auf Deutschlands Strassen rollt, ist über die Mercedes-Benz Bank versichert. In den kommenden Jahren will die Autobank das Geschäft mit Versicherungen rund um das Automobil weiter ausbauen.

Harald Schusters Versicherungs-Sternstunden bei den Premiummarken

"Wir werden die Kfz-Versicherung in Deutschland noch attraktiver machen und wollen mit innovativen Produkten weitere Kunden gewinnen", konstatierte in diesem Zusammenhang auch Harald Schuster, Leiter Versicherungen bei der Mercedes-Benz Bank. Erst vor knapp zwei Wochen gewann er gemeinsam mit Risikoträger HDI vor BMW und Audi zum wiederholten Mal den AUTOHAUS VersicherungsMonitor in der Kategorie Deutsche Premiumfabrikate.

HDI-Vorstandschef Roß: "Freuen uns auf weiteres Miteinander"

Für die HDI Versicherung ist die Zusammenarbeit mit der Mercedes-Benz Bank von großer Bedeutung. "Die Kooperation ist für uns ein wichtiger Teil unseres strategischen Schwerpunkts Automotive", erklärte ergänzend Heinz-Peter Roß, Vorstandsvorsitzender der HDI Versicherung AG. Mit sichtlicher Zufriedenheit fügte er an: "Wir freuen uns auf die Fortsetzung und die Weiterentwicklung der guten Zusammenarbeit."

Sicherheits- und Tarifvorteile in den Autohäusern der MB und smart Partner

Eine Autoversicherung von Mercedes-Benz oder smart kann direkt im Autohaus und online abgeschlossen werden und bietet Kunden nach dem Dafürhalten der Kooperationspartner viele Vorteile. So sind zahlreiche Modelle von Mercedes-Benz nicht nur serienmäßig mit Fahrassistenzsystemen ausgerüstet, sondern werden genau deshalb bei der Versicherung auch tariflich besser eingestuft als vergleichbare Fahrzeuge ohne Sicherheitsausstattung. "Zudem können sich Kunden mit einer Mercedes-Benz Autoversicherung im Schadenfall darauf verlassen, dass ihr Fahrzeug in einer Vertragswerkstatt von Mercedes-Benz mit hohen Qualitätsstandards und Original-Ersatzteilen repariert wird. Das sichert für den Kunden den Werterhalt des Fahrzeugs", betonte Schuster bereits des öfteren in Interviews mit den Redaktionen von AUTOHAUS.

Fakten zur Mercedes-Benz Bank

Die Mercedes-Benz Bank AG mit Firmensitz in Stuttgart gehört zu den führenden Autobanken in Deutschland. Sie ist ein Tochterunternehmen von Daimler Financial Services, dem weltweiten Finanzdienstleister des Daimler-Konzerns. Mit rund 1.500 Mitarbeitern bietet die Mercedes-Benz Bank mehr als einer Millionen Kunden finanzielle Mobilität und Sicherheit. Mit einer umfassenden Leistungspalette von Finanzierung, Leasing, Miete, Versicherungen und Flottenmanagement unterstützt die Mercedes-Benz Bank den Absatz von Daimler-Fahrzeugen. Im Direktbankgeschäft offeriert sie Tagesgeld, Festzinskonten, Sparpläne und Kreditkarten. Das Mutterunternehmen Daimler Financial Services betreute zum Ende des Jahres 2011 in nahezu 40 Märkten ein weltweites Vertragsvolumen von 71,7 Milliarden Euro. Davon entfielen auf die Mercedes-Benz Bank 17,0 Milliarden Euro.

Fakten zur HDI Versicherung

Die HDI Versicherung AG bietet Sachversicherungslösungen für Privatkunden und Firmenkunden. Dabei reicht die Angebotspalette von Kfz-Versicherungen über private Haftpflicht- und Hausratversicherungen bis hin zu Komplettlösungen für kleine und mittlere Unternehmen sowie speziellen, berufsbezogenen Lösungen für Freie Berufe. Die HDI Versicherung AG gehört zum Talanx-Konzern. Dieser wiederum gilt laut KPMG-Bericht 2012 nach Prämieneinnahmen (Stand 2011) als drittgrößte deutsche und elftgrößte europäische Versicherungsgruppe.
(wkp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.