-- Anzeige --

Unfallschadenabwicklung: Audatex und BVSK weiten Kooperation aus

Die Kooperationspartner (im Uhrzeigersinn, von r. oben): Harald Brockmann (BVSK-Präsident), RA Elmar Fuchs (GF BVSK), Ferdinand Moers (GF AUTOonline), Werner von Hebel (GF Audatex GmbH und AUTOonline)
© Foto: Presse+PR Pfauntsch/Archiv

Systemdienstleister Audatex und der Bundesverband der freiberuflichen und unabhängigen Sachverständigen für das Kraftfahrzeugwesen (BVSK) haben per neuem Rahmenvertrag eine regelmäßige Zusammenarbeit im Zuge der weiteren Produktentwicklung vereinbart. Dies soll die seit 1993 bestehende Kooperation weiter stärken.


Datum:
04.02.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Audatex Deutschland und der Bundesverband der freiberuflichen und unabhängigen Sachverständigen für das Kraftfahrzeugwesen e.V. (BVSK) werden künftig auch im Rahmen der weiteren Produktentwicklung ihre Zusammenarbeit intensivieren und eine gemeinsame Arbeitsplattform schaffen. Dies bestätigten jetzt die beiden Kooperationspartner gegenüber AUTOHAUS-Schaden§manager. Die jeweiligen Führungsspitzen – auf Audatex-Seite Geschäftsführer Werner von Hebel und Guido Kutschera, Gesamtleiter Vertrieb und Marketing – sowie von Seiten des BVSK Verbandspräsident Ing. Harald Brockmann und Geschäftsführer RA Elmar Fuchs – legten in gemeinsamen Verhandlungen inhaltliche Eckpunkte der Zusammenarbeit fest. Gemeinsame Arbeitsplattform So wird der BVSK das Mindener Unternehmen bei Produkteinführungen und Präsentationen in den Landesgruppen des BVSK sowie bei der Neu- und Weiterentwicklung von Produkten durch Beratungen unterstützen. Darüber hinaus beinhaltet die Vereinbarung eine Technologiepartnerschaft. Diese umfasst sowohl die Anbindung aller von BVSK-Sachverständigen genutzten Managementlösungen (MUPSII, ARGESII, AudaExpert und AudaFusion sind bereits integriert), als auch die Anbindung von Werkstattsystemen. Hier erfolgte unter anderem bereits die Einbindung von AudaCar und C@risma. Des Weiteren soll eine Ankopplung des BVSK an den Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) über AudaNet erfolgen. Schließlich wird gemeinsam an Lösungen für ein ein internes Qualitäts-Management nach Vorgaben des BVSK/accidens AG gearbeitet. Synergieeffekte nutzen Auch bei der Ermittlung von Fahrzeugwerten nutzen die Partner künftig Synergieeffekte beispielsweise aus der Bündelung von AUTOonline- und Audatex-Prozessen. Darauf einigte sich Werner von Hebel, der in Personalunion auch die Geschäftsführung von AUTOonline inne hat, gemeinsam mit den beiden weiteren AUTOonline Geschäftsführern Ferdinand Moers und Kai Müller sowie dem BVSK-Vorstand. Der BVSK wird die Weiterentwicklung von VALUEpilot in einem gemeinsamen Arbeitskreis fördern. (lk)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.