Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 04.07.2013

Spatenstich

Zweiter Porsche-Betrieb für Glöckler

Spatenstich
Zweiter Porsche-Betrieb für Glöckler
Spatenstich Porsche Zentrum Bad Homburg
Spatenstich für das neue Porsche Zentrum Bad Homburg/Oberursel*
© Foto: Otto Glöckler Sportwagen GmbH

Die Otto Glöckler Sportwagen GmbH streckt die Fühler in Richtung Taunus aus. Am Donnerstag erfolgte der Spatenstich für das neue Porsche Zentrum Bad Homburg/Oberursel.

Die Otto Glöckler Sportwagen GmbH streckt ihre Porsche-Fühler in Richtung Taunus aus. Am Donnerstag erfolgte der Spatenstich für das neue Porsche Zentrum Bad Homburg/Oberursel auf dem Gelände des ehemaligen Hessentages. Die Eröffnung des repräsentativen Autohauses sei im Frühjahr 2014 geplant und schaffe 25 neue Arbeitsplätze, teilte Ralf Kielgas, Geschäftsführer des Porsche Zentrum Frankfurt, mit. Das Handelsunternehmen investiere rund sechs Millionen Euro in den Neubau.

Mit dem Projekt reagiert Glöckler auf die wachsende Nachfrage aus der Metropolregion Frankfurt-Rhein-Main. Gleichzeitig schafft das Familienunternehmen Platz für neue Modelle wie den Macan. Das Autohaus entsteht nach den weltweit einheitlichen Architektur-Richtlinien von Porsche auf einer Brutto-Grundfläche von ca. 3.000 Quadratmetern. Mit Blick auf die Energie-Bilanz wird der Großteil der Dachfläche begrünt sowie im Ausstellungsraum LED-Beleuchtungs-Technik eingebaut. Als Planungsbüro fungiert die Habau GmbH.

Künftig können im neuen Porsche Zentrum laut Kielgas 24 Fahrzeuge ausgestellt werden. Der Service-Bereich mit zehn Arbeitsplätzen bietet unter anderem Wartungen, Inspektionen, Instandsetzungen, Rädereinlagerung, Sattlerarbeiten, Unfallmanagement, Lackierungen und Aufbereitungen an. Der Vollfunktionsbetrieb wird zudem ein Classic-Stützpunkt.

Verkehrsgünstige Lage

Profitieren will Glöckler von der günstigen Lage das Autohauses: Es befindet sich im Gewerbepark "An den drei Hasen" am Rande von Oberursel in unmittelbarer Nähe zur Stadtgrenze von Bad Homburg an den Autobahnen A661 und A5. Der neue Standort ist der zweite Porsche-Betrieb von Glöckler, einem der ältesten Vertriebspartner des Stuttgarter Sportwagenherstellers. Älteren Autofans sind die "Glöckler-Porsche" ein Begriff, mit denen der Sohn des Firmengründers, Walter Glöckler, vor allem in den 1950ern Rennsport-Erfolge einfuhr. (rp)

*Beim Spatenstich: Porsche Deutschlandchef Klaus Zellmer, Katja Bock (Regionalleiterin Marketing  Porsche Mitte und West), Bürgermeister Hans-Georg Brum, Oliver Engbrocks (Leiter Vertrieb Porsche Mitte und West) und Gesellschafter Oliver Glöckler.

Porsche Zentrum Bad Homburg/Oberursel

Steckbrief Porsche Zentrum Bad Homburg/Oberursel

Baubeginn: Sommer 2013

Eröffnung: Frühjahr 2014

Betreiber: Hochtaunus Sportwagen GmbH

Planungsbüro: Habau GmbH

Investitionsvolumen: rund sechs Millionen Euro

Grundstück gesamt: 6.800 Quadratmeter

Brutto-Grundfläche: ca. 3.000 Quadratmeter

Fahrzeugausstellung: 24 Fahrzeuge

Standard-Arbeitsplätze: 8

Vermessungsarbeitsbühne: 1

Diagnosearbeitsplätze: 2

Direktannahmeplätze: 2

Mitarbeiterzahl: 25

Artikel jetzt ...

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten