Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 23.11.2016

TopCareer-Awards 2016

Hattrick für Emil Frey Gruppe

TopCareer-Awards 2016
Hattrick für Emil Frey Gruppe
Prof. Stefan Reindl (2.v.r.) mit den Preisträgern der TopCareer-Awards 2016.
© Foto: AUTOHAUS
Zum Themenspecial Automobilzulieferer

Das IFA hat auch in diesem Jahr die beliebtesten Arbeitgeber für angehende Akademiker in der Autobranche gekürt. Führungswechsel gab es in zwei Sparten.

Die Emil Frey Gruppe Deutschland bleibt der attraktivste Arbeitgeber für angehende Akademiker im Autohandel. Bei der dritten Auflage der "TopCareer-Awards" sicherten sich die Stuttgarter abermals den ersten Platz – vor der AVAG Holding und der Hahn Gruppe. Die Wellergruppe rutschte vom zweiten auf den vierten Rang ab. Emil Frey hatte den Preis, der vom Institut für Automobilwirtschaft (IFA) an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) vergeben wird, bereits in den Jahren 2014 und 2015 abgeräumt (wir berichteten).

Die Hitliste der Autohersteller führt in diesem Jahr Porsche an. Der Zuffenhausener Sportwagenhersteller verwies Mercedes-Benz auf den zweiten Rang und erzielte mit der Schulnote 1,88 zugleich das beste Ergebnis aller Unternehmen. Ein Grund für das gute Abschneiden: Porsche pflegt seit Jahren eine enge Partnerschaft mit der HfWU ("Porsche Automotive Campus").

Einen weiteren Führungswechsel gab es in der Kategorie Branchendienstleister: Hier enthronte die Mercedes-Benz Consulting GmbH den Vorjahressieger Mieschke Hofmann und Partner (MHP). Dagegen konnten die Mercedes-Benz Bank (Captive Finanzdienstleister), Santander Consumer Bank (Non-Captive Finanzdienstleister) und Bosch (Automobilzulieferer) ihre Spitzenplätze erfolgreich verteidigen.

Das IFA hatte im Oktober und November 2016 Hochschüler automobilbezogener Studiengänge aufgefordert, die Attraktivität von Branchenunternehmen zu bewerten. Knapp 400 Studenten – im Schitt 23,8 Jahre – nahmen an der Umfrage teil. Sie gaben auch Auskunft über die Anforderungen an zukünftige Arbeitgeber oder die Erwartungen an ihr erstes Jahresgehalt.

Hersteller und Zulieferer mit besseren Noten

Wie Prof. Stefan Reindl am Dienstagabend in der Kreuzkirche Nürtingen mit Blick auf die Notenwerte erklärte, sei die Automobilindustrie für die Studierenden interessanter als die Bereiche Handel und Dienstleister. Wichtigstes Kriterium bei der Auswahl des Arbeitgebers sei ein gutes Betriebsklima (67 Prozent), gefolgt von Gehaltsniveau (59 Prozent) und einem sicheren Arbeitsplatz (41 Prozent).

Weitere Ergebnisse der Umfrage: Welche berufliche Richtung die Studenten einschlagen, hängt für 57 Prozent der Befragten von einer ausgewogenen Work-Life-Balance ab. Aufstiegsmöglichkeiten (54 Prozent) und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten (49 Prozent) spielen ebenfalls eine große Rolle. Zentrale Anlaufstelle für die Berufseinsteiger sind die Unternehmenswebseiten (91 Prozent). 64 Prozent informieren sich bei Freunden und Bekannten, 63 Prozent auf allgemeinen Jobportalen. Als durchschnittliches Jahresgehalt wünschen sich die Studenten 45.000 Euro brutto. Dieser Wert liegt auf Vorjahresniveau. (rp)

TopCareer Awards 2016

Automobilhändler:

Emil Frey Gruppe Deutschland (Note 2,73)
AVAG (2,80)
Hahn (2,84)

Automobilhersteller:

Porsche (1,88)
Mercedes-Benz (1,93)
Audi (2,08)

Automobilzulieferer:

Bosch (1,95)
Continental (2,37)
ZF Friedrichshafen (2,52)

Captive Finanzdienstleister:

Mercedes-Benz Bank (2,63)
Porsche FS (2,65)
BMW FS (2,91)

Non-Captive Finanzdienstleister:

Santander Consumer Bank (3,28)
CommerzFinanz (3,39)
CreditPlus (3,52)

Branchendienstleister:

Mercedes-Benz Consulting (2,56)
MHP (3,06)
Bertrandt (3,10)


Kennen Sie den AUTOHAUS Newsletter?

Von Montag bis Freitag bekommen Sie die aktuellsten Nachrichten aus der Automobilwirtschaft in Ihr E-Mail-Postfach geliefert – und das kostenlos. Jetzt abonnieren unter http://www.autohaus.de/newsletter/

Artikel jetzt ...

© Copyright 2017 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2017 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten