Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 05.12.2018

Vorstoß

Unions-Mittelstand will Haushaltsmittel für DUH streichen

Vorstoß
Unions-Mittelstand will Haushaltsmittel für DUH streichen
Geht es nach dem Unions-Mittelstand, soll die Deutsche Umwelthilfe um Geschäftsführer Jürgen Resch keine Haushaltsmittel mehr erhalten.
© Foto: picture alliance/Marijan Murat/dpa

Der Unions-Mittelstand will der Umwelthilfe die Mittel aus dem Bundeshaushalt streichen lassen. Ein entsprechender Antrag soll beim kommenden CDU-Parteitag Eingang finden.

Nachdem bereits eine Online-Petition der Deutschen Umwelthilfe (DUH) den Status der Gemeinnützigkeit aberkennen will, und dies inzwischen auch der CDU-Bezirksverband Nordwürttemberg gefordert hatte, gibt es nun einen neuen Vorstoß aus dem Unions-Mittelstand (MIT).

Die CDU in der Bundesregierung und die Unionsfraktion sollten darauf hinwirken, dass bereits im Etat eingestellte Mittel, die noch nicht verbindlich zugesagt seien, mit einem Sperrvermerk versehen werden, heißt es in einem Antrag des MIT, der auf dem CDU-Parteitag an diesem Freitag und Samstag in Hamburg eingebracht werden soll. In künftigen Haushalten sollten dann keine Mittel mehr für die DUH eingestellt werden.

Zur Begründung heißt es: "Die DUH hat sich mit einem sehr kritikwürdigen Verhalten auf geschäftsmäßiges Abmahnwesen konzentriert und muss sich den Vorwurf gefallen lassen, dass es hier weniger um den Satzungszweck des Umweltschutzes, dafür mehr um das Erzielen von Einnahmen geht. Außerdem ist der 'Klagefeldzug' für Diesel-Fahrverbote auch eher als PR-Aktion zu Lasten Dritter, denn als aktiver Beitrag zum Umweltschutz zu werten." (dpa)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten