-- Anzeige --

AUTOHAUS SteuerLuchs: Deckungsvermögen bei Pensionsrückstellungen

AUTOHAUS-Steuerexpertin Barbara Lux-Krönig
© Foto: AUTOHAUS

Pensionsrückstellungen werden in Höhe des nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung notwendigen Erfüllungsbetrages in der Handelsbilanz angesetzt. AUTOHAUS-Steuerexpertin Barbara Lux-Krönig klärt auf.


Datum:
02.05.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Pensionsrückstellungen werden in Höhe des nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung notwendigen Erfüllungsbetrages in der Handelsbilanz angesetzt. Dies bedeutet, dass 

  • mögliche Preis- und Kostensteigerungen zu berücksichtigen sind;
  • Pensionsrückstellungen mit einer Restlaufzeit von mehr als einem Jahr mit einem durchschnittlichen Marktzinssatz abgezinst werden müssen;
  • eventuell vorhandenes Deckungsvermögen mit der Pensionsrückstellung zu saldieren und nur der verbleibende aktivische oder passivische Überhang anzusetzen ist.

Was ist Deckungsvermögen?

Deckungsvermögen umfasst Vermögensgegenstände, die

  • dem Unternehmen als Eigentümer wirtschaftlich zuzurechnen sind, z. B. Versicherungen;
  • dem Zugriff der Gläubiger entzogen sind;
  • der Erfüllung von Schulden aus Altersversorgungsverpflichtungen oder vergleichbar

langfristig fälligen Verpflichtungen dienen.

Durch die Verrechnung von Deckungsvermögen und Pensionsrückstellung kommt es zu einem Netto-Ausweis der Pensionsverpflichtung in der Bilanz.

Ist der Zeitwert des Deckungsvermögens kleiner als die zugehörige Pensionsverpflichtung, ist der Saldo unter Rückstellungen für Pensionen und ähnliche Verpflichtungen auszuweisen.

Ist der Zeitwert des Deckungsvermögens größer als die Höhe der Pensionsverpflichtung, ist der übersteigende Betrag auf der Aktivseite als "Aktiver Unterschiedsbetrag aus der Vermögensverrechnung" auszuweisen.

Tipp: Durch den Netto-Ausweis verringert sich die Bilanzsumme und die Eigenkapitalquote erhöht sich. Gleiches gilt auch bei der Rückstellung für Altersteilzeit, wenn hier z. B. Sparguthaben bestehen, die an die Arbeitnehmer zur Sicherung verpfändet wurden.

Brauchen auch Sie einen Steuer-Tipp? Dann schicken Sie Barbara Lux-Krönig von der Kanzlei Rath, Anders, Dr. Wanner & Partner einfach eine E-Mail: lux@raw-partner.de

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.