Advertorial
Advertorial
18.01.2021

mobile.de Expertengespräch: mo:re 2020

Erfolgskennzahlen und Markt-Insights für den Handel

mobile.de Expertengespräch: mo:re 2020
Erfolgskennzahlen und Markt-Insights für den Handel
Anzeige
Der mobile.de Report, kurz mo:re, bietet dem Handel zahlreiche Kennzahlen, Markt-Insights und Tipps zu Nachfrage und Reichweite. Auch um die Händler für sich zu gewinnen, setzt man auf harte Fakten. „Wir wollen niemanden überzeugen; viel eher möchten wir unsere Zahlen für uns sprechen lassen“, so Martin Fräder, Head of Sales bei mobile.de.
© Foto: mobile.de

In der Neuauflage des mobile.de ­Reports, dem mo:re 2020, gibt Deutschlands größter Fahrzeugmarkt Einblicke in die zentralen Unternehmenskennzahlen und liefert geballtes Marktwissen für den Autohandel. ­Was die Leserinnen und Leser des mo:re erwartet, erläutert Martin Fräder, Head of Sales bei mobile.de, im Gespräch.

Herr Fräder, was genau hat es mit dem mo:re auf sich?
Fräder: Wir wollen unseren Händlern möglichst viel Wissen an die Hand geben, wodurch sie ihr Geschäft noch erfolgreicher gestalten können. In unserem neuen mo:re, kurz für mobile.de Report, haben wir daher diverse Fakten zum deutschen Automarkt sowie praktische Tipps für die Nutzung von mobile.de zusammengetragen. In der modernen Printpublika­tion und auf einer eigens entwickelten Website blicken wir zudem auf die Erfolge und Herausforderungen der vergangenen Monate zurück. In diesem außergewöhn­lichen Jahr war es unser oberstes Ziel, dem Handel mehr denn je als Partner zur Seite zu stehen. Vor allem auch in diesen schwierigen Zeiten. Deshalb führten wir schnell entsprechende Soforthilfen und neue Produkt­features ein. Allerdings haben wir gemerkt, dass dies kein Sprint, sondern eher ein Marathon ist. Und hier setzt der mo:re 2020 mit seinen Inhalten an.

» Wir wollen unseren Händlern möglichst viel Wissen an die Hand geben, wodurch sie ihr ­Geschäft noch erfolg­reicher gestalten können. «

Mit welchen mobile.de Kennzahlen wollen Sie den Handel denn überzeugen?
Fräder: Wir wollen niemanden überzeugen; viel eher möchten wir unsere Zahlen für uns sprechen lassen. Denn für den Handel zählen Nachfrage, sprich die Kontakte zu potenziellen Kaufinteressenten, und die daraus resultierenden Verkäufe. Und als One-Stop-Shop mit Lösungen für den Fahrzeugankauf, das Finanzierungsgeschäft und die Vermarktung des Inventars auf den relevanten digitalen Marketingkanälen sind wir hier klar Marktführer im Gebrauchtwagenbereich. Dieser Erfolg ist messbar und macht uns vor dem Hintergrund der he­rausfordenden vergangenen Monate sehr stolz: So verkauften mobile.de Händler in den ersten drei Quartalen dieses Jahres mehr als die Hälfte, nämlich 54,4 Prozent ihrer Gebrauchtfahrzeuge über unsere Plattform.** Darüber hinaus verzeichneten unsere Webseiten im zweiten Quartal 2020 im Schnitt 16,9 Millionen individuelle Be­sucher***, womit die Zahl auf einem kontinuierlich hohen Niveau bleibt. Zudem wurden knapp 70 Prozent der gesamten Online-Nachfrage der mobile.de Händler über uns generiert.**** Auch bei den einzelnen Produktangeboten zeigen unsere Auswertungen, wie wertvoll die Angebote für den Handel sind: So haben sich die Finanzierungs-Leads für die teilnehmenden Händler bei mobile.de innerhalb eines halben Jahres um das 2,5-Fache gesteigert – und das trotz Corona.*****

Der mobile.de Report, kurz mo:re, bietet dem Handel zahlreiche Kennzahlen, Markt-Insights und Tipps zu Nachfrage und Reichweite: www.mobile.de/more2020
© Foto: mobile.de

Highlight-Zahlen aus dem mo:re

  • 54,4 Prozent ihrer gesamten Gebrauchtfahrzeuge ­verkauften mobile.de Händler in den ersten drei Quartalen 2020 über die Plattform.
  • 16,9 Millionen individuelle Besucher ­verzeichnete mobile.de im zweiten Quartal 2020.
  • Knapp 70 Prozent der gesamten Online-Nachfrage der mobile.de Händler wurden über mobile.de generiert.
  • Die Finanzierungs-Leads für die teilnehmenden Händler bei mobile.de haben sich innerhalb eines halben Jahres um das 2,5-Fache gesteigert – und das trotz Corona.

www.mobile.de/more2020

Welche Inhalte stehen noch im Fokus?
Fräder: Wir vermitteln den Leserinnen und Lesern nützliche Hintergrundinformationen zu den Produkten und Serviceleistungen in Form praxisbezogener Hilfestellungen. Interne und externe Experten geben im mo:re nützliche Tipps, wie Händler das Beste aus den Produkten herausholen können oder wie sie sich optimal in Sachen Digitalisierung aufstellen. Und wir stellen unseren Händlern überaus hilfreiche Markt-Insights auf Basis unserer Zahlen zur Verfügung: Anhand eigener Auswertungen werden zum Beispiel die Top-Fahrzeugmodelle nach Standtagen oder Preis auf Deutschland- und Bundesland-Ebene aufgelistet. Händler profitieren von diesem Marktwissen, das sie in dieser Form so von keinem anderen Anbieter erhalten. Apropos Wissen: Das positive Feedback zum mobile.de Wissensnetzwerk hat bereits während des Lockdowns gezeigt, dass Weiterbildung und Austausch ein Schlüssel zum Erfolg sein können. Alles in allem steht der Mehrwertgedanke für den Autohandel für uns an oberster Stelle, und wir hoffen, dass sich der mo:re mit seinen kompakten Informationen als ein nützliches Tool für den Handel erweist.

* Laut den neuesten Umfrageergebnissen erzeugten wir im ersten Halbjahr 2020 61,55 % der Gesamtnachfrage unserer Händler. mobile.de generiert knapp 70 % der gesamten Online-Nachfrage seiner Händler. Quelle: Scorecard GfK, Tracking Sales Share, Durchschnitt der Monatswerte aus H1 2020, All mobile.de User. Mehr als die Hälfte (54,4 %) ihrer Gebrauchtfahrzeuge verkauften mobile.de Händler 2020 bisher über unsere Plattform. Quelle: Scorecard GfK, Tracking Sales Share, Durchschnitt Q1-Q3 2020, All mobile.de User
** Scorecard GfK, Tracking Sales Share, Durchschnitt Q1-Q3 2020, All mobile.de User
*** AGOF digitals facts, mobile.de inkl. verbundener Websites, Betrachtungszeitpunkt Q2 2020
**** Scorecard GfK, Tracking Sales Share, Durchschnitt der Monatswerte aus H1 2020, All mobile.de User
***** mobile.de intern, Zeitraum Juli vs. Januar 2020

Artikel jetzt ...

© Copyright 2021 AUTOHAUS online

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2021 AUTOHAUS online