GuidedTour GuidedTour GuidedTour
Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 18.02.2016

Allianz-Konzern

Karsten Crede geht Ende Februar

Allianz-Konzern
Karsten Crede geht Ende Februar
Karsten Crede ist künftig als "internationaler strategischer Berater" tätig - auch für seinen bisherigen Arbeitgeber.
© Foto: Walter K. Pfauntsch

Der CEO von Allianz Global Automotive und Mitglied des Vorstands von Allianz Worldwide Partners verlässt in Kürze das Unternehmen. Damit schafft der Konzern jetzt Klarheit.

Das Verwirrspiel um Karsten Crede ist zu Ende: Der Manager scheidet Ende Februar als CEO von Allianz Global Automotive und Mitglied des Vorstands von Allianz Worldwide Partners aus. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, soll die Entscheidung über die Nachfolge ebenfalls zum Ende des Monats fallen.

Bereits zu Jahresbeginn hatte die Allianz bekannt gegeben, dass der Manager das Unternehmen zum 31. Dezember 2015 verlassen habe (wir berichteten). Dies bezog sich aber offenbar allein auf das Vorstandsressort. Dieses betreut bis auf weiteres Vorstandschef Alexander Vollert zusätzlich zu den bisherigen Aufgaben. Über die Gründe des Ausscheidens wurde zunächst nichts bekannt.

Crede war 2009 in den Konzern gewechselt und leitete seit 2010 das Allianz Global Automotive Geschäft. 2014 wurde er zudem Mitglied des Vorstands von Allianz Worldwide Partners, nachdem Global Automotive Teil der neu geschaffenen Einheit wurde. Der Manager werde den Konzern "auch zukünftig in seiner Rolle als internationaler strategischer Berater unterstützen", hieß es. (se)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2016 AUTOHAUS online

Passende Bilder & Videos
Bilder & Videos
Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2016 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten