AUTOHAUS Spezial: IT 2022

© Foto: ipopba – stock.adobe.com

Online-Business ist wie ein eigener Standort zu sehen, für den alle Strukturen und Prozesse durchdacht aufgesetzt werden. Auf diese Weise wird der komplette Betrieb digital abgebildet. Auch die DMS sind Teil dieser Weiterentwicklung und müssen optimal eingebunden werden. Unser Spezial zeigt die neuesten Entwicklungen der Systeme und gibt Anregungen für den Online-Handel. Denn E-Commerce ist das "Next Big Thing" im Handel.

   

Neben der E-Mobilität ist es besonders der Umstieg auf digitale Prozesse, die aktuell einen Wandel und sogar eine neue Denkweise im Autohandel befeuern. Angeschoben wurde das Thema Digitalisierung unter anderem durch Ereignisse wie die Corona-Pandemie, die Chipkrise und den Ukraine-Krieg. Nun reagiert der Autohandel und erkennt langsam die Vorteile digitaler Abläufe. Denn die Lösungen, die nur scheinbar aus der Not heraus geboren wurden, gab es in anderen Branchen schon längst.

Die Kunden wünschen sich mehr Handlungsfreiheit bei ihrer Customer Journey. Sie möchten selbst entscheiden, wann und ob sie überhaupt ins Autohaus gehen, um ihr Fahrzeug zu kaufen. Der E-Commerce ist das digitale „Next Big Thing“ im Handel. Und auch wenn es viele Kunden noch zum Händler vor Ort zieht, wird die Customer Journey in Zukunft zumindest hybrid sein müssen, um den Wechsel zwischen analog und digital beim Fahrzeugkauf zu gewährleisten. Doch hier ist es mit einem virtuellen Warenkorb nicht getan. Ein Händler muss seinen gesamten Betrieb digital abbilden. Das gilt nicht nur für den Vertrieb, auch der Service und das gesamte Backoffice werden sich nach und nach vom Papier verabschieden können. Doch gerade daraus erwachsen auch viele Vorteile, denn durch die neuen Prozesse werden schlummernde Potenziale aufgedeckt, Abteilungen arbeiten enger zusammen und das Monitoring der eigenen Kennzahlen wird transparenter. Ein Gewinn für alle, egal ob Geschäftsführer, Mitarbeiter oder Kunde.

Gleichzeitig wird es für Händler immer wichtiger, sich als eigene Marke zu etablieren. Auch hier sind E-Services wie die digitale Kommunikation, Onlineterminbuchung und personalisiertes Marketing das A und O, um aus Neukunden treue Bestandskunden zu machen. Gerade dafür müssen interne Strukturen an die Bedürfnisse des Autohauses und seiner Mitarbeiter angepasst werden. Denn die Zeit, die sich die Belegschaft durch digitale Prozesse spart, kann sie wiederum gewinnbringend in die Kundschaft investieren.

HASHTAG


#DMS


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.