zur Übersicht Bilder & Videos
10.05.2017 | 1.945 Aufrufe
80. Geburtstag Kurt Kröger
1 von 15
Kurt Kröger an seinem Schaltpult in Hamburg an der Automeile Nedderfeld.
© Foto: Hannes Brachat
2 von 15
Hans Ravenborg übernahm 1963 von seiner Mutter die Geschäftsführung von Dello. Dello hat seit 1903 einen Opel-Generalvertrag für Hamburg. Hans Ravenborg war neben all seinen vielfältigen unternehmerischen Aktionsfeldern u.a. aktiver Olympiateilnehmer im Segeln, auch großer Kunstmäzen. Sein Büro ist Beleg dafür. Hier wurden per Handschlag 1987 die Weichen für die Geschäftsführung von Kurt Kröger gestellt. Daraus sollten 30 Jahre erfolgreiches Branchenwirken werden.
© Foto: Hannes Brachat
3 von 15
Die Kunstsprache von Hans Ravenborg. Für Kurt Kröger ist diese Figur des Berliner Künstlers Ernst Leonhardt in seinem Büro, die ihm Hans Ravenborg zugeeignet hat, bis heute mentaler Gesprächspartner. Kurt Kröger: "Hans Ravenborg war bei meinem Amtsbeginn gesundheitlich in einer prekären Situation. Nach seiner Genesung war er als Beiratsvorsitzender bis zu seinem Tode 2008 ein aktiver Begleiter der Unternehmensgeschicke. Seine wichtigste Frage bei unseren Zusammenkünften war stets: Was machen wir morgen?!"
© Foto: Hannes Brachat
4 von 15
Ein Bild aus den Anfängen gemeinsamen Wirkens. Kurt Kröger: "Wir haben uns immer sehr gut verstanden, weil wir immer ehrlich miteinander umgingen." Hans Ravenborg (r.) mit Kurt Kröger.
© Foto: Hannes Brachat
5 von 15
Dello setzte immer wieder innovative Branchenzeichen. Hier mit dem neuen "Service-Zentrum", das in der Gesamtkonzeption, von der Kundenannahme, der Mobil-Lounge bis zur Spezialanfertigung des Mobilars für die Serviceberater für Aufsehen in der Branche sorgte.
© Foto: Hannes Brachat
6 von 15
Die GVO 2002 brachte die Möglichkeit für den Mehrmarkenhandel in der Branche mit sich. Dellos erster Mehrmarken-Schritt galt der Marke Toyota.
© Foto: Hannes Brachat
7 von 15
Wer im Opel-Stammhaus das Service-Zentrum und dort die Mobil-Kundenzone betritt, findet eine grafische Darstellung der Firmengeschichte. Die von Dello und die von Mobil.
© Foto: Hannes Brachat
8 von 15
Die Karte zeigt die Autowelt von Dello, Dürkop und Autohansa Nord mit ihren 60 Standorten.
© Foto: Hannes Brachat
9 von 15
Dello ist weltweit größter Opel-Einzelhändler. Selbstredend, dass ein Mann wie Kurt Kröger gefragter Gesprächspartner ist. Hier im Bild mit der ehemaligen Opel-Deutschlandchefin Imelda Labbe, deren "Neue Heimat" besser nie Skoda-Volkswagen hätte werden dürfen.
© Foto: Hannes Brachat
10 von 15
2011 eröffnete Dello in Rheinbeck unter der Marke "Auto Mega" ein Lager- und Logistikzentrum für Teile. Kurt Kröger war auch über mehrere Jahre Aufsichtratsvorsitzender bei der TECHNO. Hier im Bild zusammen mit TECHNO Geschäftsführer Georg Wallus und Björn Böttcher, der u.a. die Geschäftsführung von "Auto Mega" wahrnimmt. Zuletzt trafen wir die Teileaktivisten aus Hamburg bei der automechanika 2016 in Frankfurt.
© Foto: Hannes Brachat
11 von 15
Hans Ravenborg brachte aus Amerika das Leasinggeschäft mit und gründete die ALD. Das expansive Volumen führte dazu, dass die ALD dann an die Deutsche Bank verkauft wurde. Im Bild Kurt Kröger mit ALD-Geschäftsführer Wilfried Multusch (li) und Freiherr Ferdinand von Forstner, Opel Häussler.
© Foto: Hannas Brachat
12 von 15
Kurt Kröger ist über all die Jahre gern gesehener und gern gehörter Referent. Hier beim "Puls-Kongress" oder unvergessen sein Vortrag als Gastdozent an der Hochschule für Automobilwirtschaft in Geislingen, als er das Thema "Wachstumsstrategien im Autohaus" darstellte. Seine Gabe stilvollen, klugen Formulierens ist von besonderer Auffälligkeit. Sprache ist eben auch Musik!
© Foto: Hannes Brachat
13 von 15
Das "Wie" ist ein besonderes Faszinosum des Jubilars. Das hat viel mit Stil zu tun, mit einer Grundhaltung von Achtsamkeit und Wertschätzung. Man möchte ihm lange zuhören, wenn er von der einen und anderen besonderen Freundschaft erzählt. Hier mit Boxweltmeister Max Schmeling.
© Foto: Hannes Brachat
14 von 15
Sein sportives Herz ist nicht nur über eine Lounge dem HSV gewidmet. Er wirkt da lautlos im Hintergrund mit. Kurt Kröger hier als aufmerksamer Gastgeber im Verbund mit SANTANDER und deren Generalbevollmächtigten Marion Johl, die aus Rügen den Händlerkollegen Manfred Eggert mit Frau willkommen heißen. Als spezieller HSV-Dank kommt dann selbstredend ein Trikot mit Spielersignatur im Büro von Sir Kröger an.
© Foto: Hannes Brachat
15 von 15
Kurt Kröger: "Unsere Heimat ist Bremen. Ich war beruflich nach meiner Lehrzeit bei Borgward in Bremen in Düsseldorf, dann in Saarbrücken unterwegs. Eine weitere internationale Aufgabe stand an. Meine Frau ist verwurzelte Hanseatin und fand an der Delloaufgabe mit hanseatischem Standort großen Gefallen. Sie hat meine Entscheidung für Hamburg doch ganz wesentlich beeinflusst. Ich bin ihr dafür sehr, sehr dankbar." Wir schicken beiden, Sir Kurt Kröger und seiner Frau Elke zum großen Ehrentag einen herzlichen Dankesgruß. Es erfüllt uns mit großer Freude - früher hätte man Stolz dazu gesagt -, euch in unseren automobilen Reihen zu wissen!
© Foto: Hannes Brachat
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!