zur Übersicht Bilder & Videos
12.07.2019 | 3.049 Aufrufe
Ford Explorer (US-Modell)
1 von 6

Seit Ford 1990 den Explorer auf den Markt gebracht hat, hält das große SUV unangefochten die Spitze in seinem Segment.

© Foto: Ford
2 von 6

Das Fahren in Explorer ist typisch amerikanisch - und das ist durch und durch positiv gemeint.

© Foto: Ford
3 von 6

Bei uns wird es ihn ab dem Jahreswechsel ausschließlich als Plug-In-Hybriden geben, für den Ford einen 3,0 Liter großen V6-Benziner von 350 PS mit einer 100 PS starken E-Maschine und einem 13,1 kWh großen Akku für immerhin 40 Kilometer elektrische Reichweite kombiniert.

© Foto: Ford
4 von 6

Die Thronsessel in der ersten Reihe des Explorer und die Beinfreiheit im Fond sind unerreicht.

© Foto: Ford
5 von 6

Selbst die elektrischen Klappsessel in der dritten Reihe sind mehr als Notsitze und taugen nach ein bisschen Kletterei auch für Erwachsene.

© Foto: Ford
6 von 6

Als Ersatz für angezählte Raumfahrzeuge wie den Galaxy und den S-Max hat der Explorer dabei als einer der wenigen Fords das Zeug, dem ewigen Konkurrenten VW mal wieder die Schau zu stehlen.

© Foto: Ford
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!