zur Übersicht Mediathek
09.09.2019 | 952 Aufrufe
Lamborghini Sián
1 von 10

Lamborghini startet mit der Elektrifizierung seiner Modellpalette. Den Start macht der Sián, der auf der IAA 2019 präsentiert wird.

© Foto: Lamborghini
2 von 10

Das mit 602 kW/819 PS bisher stärkste Serienfahrzeug der italienischen VW-Tochter verfügt neben einem 6,5 Liter großen V12-Benziner über einen 48-Volt-Elektromotor im Getriebegehäuse.

© Foto: Lamborghini
3 von 10

Der E-Motor soill beim Beschleunigen und Rangieren unterstützen.

© Foto: Lamborghini
4 von 10

Die Stromversorgung übernimmt an Stelle einer konventionellen Batterie ein leichter und schneller Superkondensator. 

© Foto: Lamborghini
5 von 10

Gebaut wird der keilförmige Allrader lediglich 63 Mal, der Preis dürfte bei rund 2,3 Millionen Euro liegen. 

© Foto: Lamborghini
6 von 10

Die Höchstgeschwindigkeit gibt Lamborghini mit über 350 km/h an, der Sprint von Null auf 100 km/h soll in unter 2,8 Sekunden gelingen.

© Foto: Lamborghini
7 von 10

Die Italiener setzen auf eine gewichtssparende Voll-Carbonfaser-Karosserie.

© Foto: Lamborghini
8 von 10

Der V12 verfügt über eine maximales Drehmoment von 720 Nm, das bei 6.750 1/min anliegt. Der E-Motor kommt auf 38 Nm. Die Rollenverteilung ist daher klar. 

© Foto: Lamborghini
9 von 10

Die typischen Designelemente von Lamborghini sind im Innenraum vertreten: das Y-Stilelement und die sechseckigen Formen.

© Foto: Lamborghini
10 von 10

Erstmals kommen bei Lamborghini Teile aus dem 3D-Druck zum Einsatz.

© Foto: Lamborghini
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!