zur Übersicht Bilder & Videos
05.07.2018 | 989 Aufrufe
Mercedes-Benz EQ C (Prototyp)
1 von 5
Noch trägt der Mercedes-Benz EQ C eine Erlkönig-Folierung. Er ist das erste E-Auto der Stuttgarter. Ähnlichkeiten mit dem GLC sind kein Zufall.
© Foto: Daimler
2 von 5
Noch verdeckt das auffällige Muster viele Details. AMG-Fahrer aufgepasst, unterm Kleid werden zwei E-Maschinen für zusammen 300 kW/408 PS und 700 Nm sorgen.
© Foto: Daimler
3 von 5
Das Elektro-SUV wird aktuell in Spanien getestet. Antreten soll es gegen Tesla Model X, Jaguar iPace und Audi eTron.
© Foto: Daimler
4 von 5
Ein 70 kWh-Akku soll für 400 Kilometer Reichweite sorgen.
© Foto: Daimler
5 von 5
Der EQ C wird in Bremen und in Peking über das gleiche Band laufen wie der GLC oder die C-Klasse und nur zur Batteriemontage eine Station mehr brauchen. Das soll eine hohe Flexibilität und einen deutlichen Kostenvorteil ermöglichen.
© Foto: Daimler
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!