zur Übersicht Mediathek
06.06.2019 | 2.363 Aufrufe
Nissan GT-R50
1 von 7

Mit dem Nissan GT-R50 feiern Italdesign und Nissan zusammen den 50. Geburtstag des japanischen Sportwagens. 

© Foto: Anthony Puopolo
2 von 7

Kein Karosserieteil haben die Italiener vom Serienmodell übernommen, sondern den GT-R komplett neu in Karbon gekleidet.

© Foto: Anthony Puopolo
3 von 7

Der Preis liegt schon in der Basis bei 990.000 Dollar. 50 Stück sollen entstehen.

© Foto: Nissan
4 von 7

Das Heck ist mit der tief nach unten gezogenen Scheibe sowie dem goldenen Wulst und den nahezu frei schwebenden Glutringen der Rückleuchten unter einem riesigen Hydraulik-Flügel zu einer absoluten Augenweide geworden.

© Foto: Anthony Puopolo
5 von 7

Der riesige Spoiler sorgt für Abtrieb und garantiert die nötige Bodenhaftung.

© Foto: Anthony Puopolo
6 von 7

Auch in der jetzt noch einmal deutlich engeren Kabine erinnert nicht mehr viel ans Serienmodell.

© Foto: Nissan
7 von 7

Der 3,8 Liter große V6-Turbo wurde mit vielen Bauteilen aus dem Rennsport nachgeschärft und leistet nun 720 PS. Die Serie schafft maximal 600 PS.

© Foto: Anthony Puopolo
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!