zur Übersicht Bilder & Videos
04.07.2019 | 4.843 Aufrufe
Opel Astra (2020)
1 von 11

Rund zwei Jahre vor dem Modellwechsel hat Opel den Astra überarbeitet.

© Foto: Opel
2 von 11

Es gibt mehr Ausstattungsoptionen, ein geändertes Fahrwerk und neuen Motoren.

© Foto: Opel
3 von 11

2021 wird der Astra auf die Plattform des Peugeot 308 wechseln.

© Foto: Opel
4 von 11

Das Fahrwerk soll künftig komfortabler ausfallen, wofür unter anderem neue Stoßdämpfer sorgen sollen.

© Foto: Opel
5 von 11

Ebenfalls neu abgestimmt ist das optionale Sportfahrwerk.

© Foto: Opel
6 von 11

Nachgelegt hat Opel bei der Elektronik.

© Foto: Opel
7 von 11

Eine neue kleinere Frontkamera versorgt die Assistenzsysteme mit Informationen und erkennt nun auch Fußgänger auf der Fahrbahn.

© Foto: Opel
8 von 11

Bestellbar ist der geliftete Astra in einigen Wochen.

© Foto: Opel
9 von 11

Dreizylindermotoren der neuen Konzernmutter PSA lösen die Triebwerke aus der General-Motors-Ära ab.

© Foto: Opel
10 von 11

Passend zu den neuen Dreizylindern gibt es neue Getriebe.

© Foto: Opel
11 von 11

Auf Wunsch ist erstmals ein digitaler Tacho an Stelle der analogen Uhr zu haben.

© Foto: Opel
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!