zur Übersicht Bilder & Videos
29.10.2018 | 735 Aufrufe
Uniti One
1 von 8
Schweden-Stromer für die Stadt: Der Uniti One soll zum Jahreswechsel 2019/2020 starten.
© Foto: Uniti/Karl-Fredrik von Hausswolff
2 von 8
Das trocken 450 Kilogramm leichte E-Auto soll je nach montierter Batterie eine Reichweite zwischen 150 und 300 Kilometern haben.
© Foto: Uniti/Karl-Fredrik von Hausswolff
3 von 8
Die Höchstgeschwindigkeit wird mit bis zu 130 km/h angegeben.
© Foto: Uniti/Karl-Fredrik von Hausswolff
4 von 8
Mit 2,91 Metern ist der Zweisitzer etwa 20 Zentimeter länger als ein Smart Fortwo.
© Foto: Uniti/Karl-Fredrik von Hausswolff
5 von 8
Der Uniti One bei seiner Premiere Ende 2017. Ebenfalls im Rampenlicht steht Lewis Horne.
© Foto: Uniti/Karl-Fredrik von Hausswolff
6 von 8
Der Uniti-CEO hat das Start-up auch gegründet.
© Foto: Uniti
7 von 8
Neben seinem eigenwilligen Aerodynamik-Design will der "One" auch ...
© Foto: Uniti/Karl-Fredrik von Hausswolff
8 von 8
... mit ungewöhnlichen Technik-Details überzeugen.
© Foto: Uniti

Weitere aktuelle Bilder & Videos

0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!