Heftarchiv
Tölke + Fischer

Leuchtturm für die Automeile

  • 07.09.2020, Ausgabe 17 / 2020, Seite 22
  • 07.09.2020, Ausgabe 17 / 2020, Seite 22
Leuchtturm für die Automeile
Bildausschnitt des Originalartikels
© AUTOHAUS
Zum Themenspecial Bauen

In bester Lage in Krefeld hat die Handelsgruppe Tölke + Fischer in die Marke Volvo investiert. Auf begrenztem Raum entstand ein hochmoderner Betrieb in der neuen Corporate Identity "Retail Experience".

Die Krefelder "Automeile" ist das Heimatrevier der Tölke + Fischer Gruppe. Hier hat das Handelshaus über die letzten Jahrzehnte eine weitläufige Infrastruktur für Autokäufer und Werkstattkunden geschaffen und zeigt auf etwa drei Kilometern Länge die geballte Kompetenz einer der größten Autohandelsgruppen Deutschlands. An insgesamt elf Standorten in Krefeld, Willich und Viersen betreuen die Mitarbeiter Kunden der Marken VW, VW Nutzfahrzeuge, Audi, Skoda, Porsche, Ford, Ford Nutzfahrzeuge, Volvo und Kia. Fast alle diese Fabrikate haben auch ein Zuhause in Krefeld.

An der vielbefahrenen Gladbacher Straße ist nun an prominenter Stelle ein neues Volvo-Autohaus hinzugekommen. Bislang teilte sich die Marke ein Dach mit Ford. "Nachdem wir im Juni 2019 einen neuen Ford Store eröffnet hatten, war es sinnvoll, auch für Volvo einen Showroom im neuesten Design zu bauen", sagt Dr. Ulrich Kiffe…

Dieser Inhalt gehört zu
AUTOHAUS next.

Als AUTOHAUS-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Die neue Erfolgsplattform
für Ihr tägliches Business.