250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

ATF-Workshops 2019: Mitdiskutieren ausdrücklich erwünscht

ATF-Workshops 2019
Mitdiskutieren ausdrücklich erwünscht
Mit offenen Workshops will das Automotive Trend Forum (ATF) auch in diesem Jahr für Impulse beim Fahrzeugvertrieb der Zukunft sorgen.
© Foto: everythingpossible/stock.adobe.com

Beim Automotive Trend Forum am 9. Mai 2019 steht der Omni-Channel-Auftritt im Fokus. Spannende Themen bieten bereits die zwei Barcamp-Runden am Vortag.

Mit offenen Workshops will das Automotive Trend Forum (ATF) auch in diesem Jahr für Impulse beim Fahrzeugvertrieb der Zukunft sorgen. Am 8. Mai 2019 – einen Tag vor dem eigentlichen Wirtschaftskongress – startet die Fachveranstaltung wieder im sogenannten Barcamp-Format. Die rund einstündigen Diskussionsrunden in der VfL Wolfsburg Arena drehen sich um die großen Branchenthemen wie digitale Transformation, Leadmanagement On- und Offline, neue Mobilitätsformen oder künftige Vergütungsmodelle.

Mit von der Partie ist auch die Fachzeitschrift AUTOHAUS: Der stellvertretende Chefredakteur Patrick Neumann erörtert ab 14:45 Uhr mit den Teilnehmern die richtige Omni-Channel-Strategie im Autohandel. AUTOHAUS-Chefredakteur Ralph M. Meunzel geht mit Shell der Frage nach, wie sich Händler über das Thema CO2-Reduktion profilieren können. Alle Barcamp-Themen finden Sie hier: https://www.atf-wolfsburg.de/agenda-2019/

Das ATF ist ein Wissenschafts- und Wirtschaftskongress rund um Automobilvertrieb und -marketing. Internationale Experten präsentieren jedes Jahr aktuelle Studien, Best-Practise Beispiele und Lösungsansätze für die großen Herausforderungen der Kfz-Branche. Am 8. und 9. Mai 2019 steht die von Prof. Antje Helpup (Ostfalia Hochschule) und Ralph M. Meunzel moderierte Konferenz ganz im Zeichen eines erfolgreichen Onmi-Channel-Auftritts.

Beleuchtet wird der Themenkomplex von einer Reihe hochkarätiger Referenten. Dabei spielt auch der Blick über den Tellerrand eine große Rolle: Ein Highlight dürfte der Vortrag der früheren Opel-Managerin und aktuellen Douglas-Chefin Tina Müller werden. Sie will den erwarteten 600 Teilnehmern Einblicke in den Beauty-Handel bieten. Aus der Autobranche kommen unter anderem Andreas Senger (Senger Gruppe), Tom Anliker (Borgward), Malte Krüger (Mobile.de) und Robert Lasek (Auto1.com) zu Wort. Schirmherren der Veranstaltung sind die beiden VW-Topmanager Jürgen Stackmann und Christian Dahlheim. (AH)

Weitere Informationen und Anmeldung: https://registration.atf-wolfsburg.de/

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten