-- Anzeige --

Auto-Schmitt-Event: Ein Abend in Gold

Thomas Zahn, Leiter Vertrieb und Marketing von Volkswagen in Deutschland (r.) gratuliert Jürgen Karpinski.
© Foto: Doris Plate

Am Freitag feierten zahlreiche Gäste aus Handel, Industrie und Politik den 65. Geburtstag von ZDK-Präsident Jürgen Karpinski – im hochmodernen Volkswagen-Neubau.


Datum:
15.12.2014
Autor:
<br>Von Patrick Neumann
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ein Event, drei Anlässe und stets präsent: die Farbe Gold. Am Freitagabend fand bei Auto-Schmitt in der Frankfurter Schwarzwaldstraße nicht nur die Einweihungsfeier des hochmodernen VW-Neubaus statt. Denn die rund 450 Gäste aus Handel, Industrie und Politik stießen auch auf das 80-jährige Bestehen des Traditionsunternehmens sowie den 65. Geburtstag von ZDK-Präsident Jürgen Karpinski an. Letzterer sei "ein Mann, der aus der Masse herausragt", sagte Boris Rhein, Staatsminister für Wissenschaft und Kunst. Der Name Auto-Schmitt habe einen besonderen Klang in der Automobilindustrie, der Neubau sei ein "Ausrufezeichen eines selbstbewussten Mittelständlers".

Auch Thomas Zahn, Leiter Vertrieb und Marketing Deutschland bei Volkswagen Pkw, freute sich über die "Neueröffnung dieses imposanten Gebäudes". Auf den drei Ebenen stehe der Mensch im Zentrum – die Kunden sollen künftig in den Genuss eines individuellen Services und einer besonderen Zuwendung kommen. "Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Start am alten Standort", so Zahn.

In seiner Laudatio gab ZDK-Vizepräsident Wilhelm Hülsdonk die eine oder andere Anekdote aus der Familiengeschichte der Karpinskis zum Besten, den ZDK-Präsidenten bezeichnete er als "einen Mann der Tat, einen Mann der klaren Worte". Ferner dankte der Bundesinnungsmeister dem Geburtstagskind für dessen jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement für das Gemeinwesen und insbesondere im Kfz-Gewerbe. Dieser bedankte sich wiederum auf der Bühne, unweit eines großen VW-Logos, für die lobenden Worte. "Der Kunde wird sich hier in Zukunft richtig wohlfühlen", betonte der Gastgeber. Dessen Sohn, Mark Karpinski, moderierte launig den offiziellen Teil des Abends.

Ausstellung im Großformat

Eigenen Angaben zufolge investierte die Auto-Schmitt-Gruppe, die die Marken Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi sowie Skoda (Service-Partner) im Portfolio hat, am Traditionsstandort mehrere Millionen Euro in den VW-Neubau. Es sei die größte Ausstellung nach den neuesten VW-CI-Vorgaben errichtet worden, hieß es. Insgesamt stehen 1.300 Quadratmeter reine Ausstellungsfläche zur Verfügung. Ferner existieren fünf Direktannahmen, an denen die Fahrzeuge bereits beim Durchfahren "elektronisch und optisch auf Herz und Nieren geprüft" werden. (pn)

Impressionen finden Sie in der Bildergalerie!


Jubiläumsfeier bei Auto-Schmitt

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.