-- Anzeige --

Ausgabe 13/2012: Wahrscheinlichkeit genügt


Datum:
02.07.2012

-- Anzeige --

Wahrscheinlichkeit genügt

Handelsbilanz – Kosten einer künftigen Betriebsprüfung mindern den aktuellen Gewinn, auch wenn noch keine konkrete Prüfungsanordnung des Finanzamts vorliegt. Rath, Anders, Dr. Wanner & Partner WPG

Der Kaufmann hat in der Handelsbilanz zwingend nicht nur alle aktuellen Verbindlichkeiten, sondern auch sonstige künftige Belastungen auszuweisen, die noch mit den vergangenen Wirtschaftsjahren im Zusammenhang stehen.

Hat die Firma somit mit einer Betriebsprüfung des Finanzamts zu rechnen, die regelmäßig mehrere vergangene Veranlagungszeiträume umfasst, so ist der damit im Zusammenhang stehende Aufwand als Rückstellung gewinnmindernd in der Handelsbilanz auszuweisen. Nach Auffassung der Finanzverwaltung sollten solche Kosten jedoch erst dann auch den steuerlichen Gewinn mindern können, wenn die bevorstehende Betriebsprüfung bereits durch eine zugestellte…

Dieser Inhalt gehört zu
Als AUTOHAUS-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

AUTOHAUS next ist DAS Profiportal für den Autohandel!
Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.