250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Kriminalität: Betrügerisches Ehepaar sucht Autohäuser heim

Kriminalität
Betrügerisches Ehepaar sucht Autohäuser heim
Nach Angaben der Polizei handelt es sich bei den Tätern um das Ehepaar Ulrike und Frank Pöhler.
© Foto: ZDK/AHO-Montage

Das LKA Baden-Württemberg warnt aktuell Kfz-Betriebe vor einem bundesweit agierenden Ehepaar, das Kaufinteresse an Autos vortäuscht, Probefahrten vereinbart und von diesen nicht zurückkehrt.

Das Landeskriminalamt Baden-Württemberg warnt Autohäuser vor einem Ehepaar, das Kaufinteresse an Kraftfahrzeugen vortäuscht, Probefahrten vereinbart und von diesen nicht zurückkehrt. In einer Mitteilung an den Kfz-Landesverband Baden-Württemberg verweist das LKA darauf, dass das Ehepaar nach bisherigen polizeilichen Ermittlungen bundesweit agiert. Laut ZDK-Mitteilung wurden am Donnerstag die Verbandsorganisationen über den Sachverhalt informiert. Nach Angaben der Polizei handelt es sich bei den Tätern um das Ehepaar Ulrike Elisabeth Pöhler (geb. Hilden), geboren am 18. März 1966 in Köln-Weidenpesch, und Frank Wolfram Pöhler, geboren am 2. März 1968 in Schlema/Aue. Frau Pöhler ist etwa 1,65 Meter groß, hat aschblonde, glatte Haare und trägt eine Brille. Herr Pöhler ist ca. 1,75 Meter groß und schlank und hat dunkelbraune, leicht graumelierte kurze Haare. Beide Täter sprechen Hochdeutsch. Das LKA Baden-Württemberg rechnet mit einem weiteren Auftreten der Täter und bittet bei ihrem etwaigen Auftauchen um umgehende Benachrichtigung der nächsten Polizeidienststelle. (rp)


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2021 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2021 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten