Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 16.04.2018

England

JLR streicht 1.000 Stellen

England
JLR streicht 1.000 Stellen
Autoproduktion bei Jaguar Land Rover
© Foto: Abel Mitja Varela Getty Images / Graham Oliver Getty Images
Zum Themenspecial Brexit

"Anpassungen bei Produktionsplänen und Leiharbeitern": Der britische Autobauer reagiert auf die Unsicherheiten durch Brexit und Dieselkrise.

Jaguar Land Rover streicht wegen der Unsicherheiten durch den Brexit und die Diesel-Debatte 1.000 Jobs in England. Ein Unternehmenssprecher bestätigte am Montag einen entsprechenden Bericht des Nachrichtenkanals Sky News.

"Angesichts des anhaltenden Gegenwinds für die Autoindustrie nehmen wir einige Anpassungen bei Produktionsplänen und Leiharbeitern vor", erklärte das Unternehmen. Zugleich würden aber weiter hoch qualifizierte Ingenieure, Absolventen und Lehrlinge eingestellt.

Den Briten machen der EU-Austritt ihre Landes und die unsichere Zukunft des Diesels zu schaffen. Im vergangenen Geschäftsjahr waren die Umsätze im Heimatmarkt und im Rest Europas deutlich zurückgegangen. (dpa)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Land Rover
Mehr zu Land Rover
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten