250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

IAA Nutzfahrzeuge 2018: Im Zeichen der Zukunft

IAA Nutzfahrzeuge 2018
Im Zeichen der Zukunft
Die IAA Nutzfahrzeuge findet in diesem Jahr wieder statt.
© Foto: VDA
Zum Themenspecial IAA

Die IAA Nutzfahrzeuge findet im jährlichen Wechsel mit der Pkw-Ausgabe statt. Die Trendthemen beider Messen sind aktuell nahezu die gleichen.

Digitalisierung, Vernetzung, automatisiertes Fahren und alternative Antriebe sollen im Zentrum der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (20. bis 27. September) stehen. Unter anderem wird es eine Teststrecke für Elektromobile geben, auch Erdgas als Lkw-Kraftstoff soll eine große Rolle spielen. Mit der "New Mobility World" will der Verband der Automobilindustrie (VDA) als Veranstalter der IAA außerdem eine spezielle Plattform schaffen, in der sich Besucher über die Zukunftsthemen der Brache informieren können. Die Messe öffnet jeweils zwischen 9 und 18 Uhr, Tickets gibt es ab 13 Euro.

Das Jahr für die Lkw-Hersteller läuft bislang gut. In Westeuropa ist der Mark für Nutzfahrzeuge zuletzt leicht gewachsen, die Zahl der neuen Schwer-Lkw hat mit 125.000 Einheiten den Höchststand seit 2008 erreicht. Die Neuzulassungszahlen in China und den USA haben zweistellig zugelegt. (SP-X)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten