250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Mercedes-Benz: Neue Spitzenmanager in USA, China und Russland

Mercedes-Benz
Neue Spitzenmanager in USA, China und Russland
Von China in die USA: Nicholas Speeks (Archivbild)
© Foto: Daimler

Im Herbst stößt Mercedes-Benz eine Führungsrochade in wichtigen Märkten an. Nicholas Speeks, Jan Madeja und Holger Suffel übernehmen neue Posten.

Mercedes-Benz ordnet die Führung in den wichtigen Absatzmärkten neu. Wie der Hersteller am Freitag in Stuttgart mitteilte, leitet China-Vertriebschef Nicholas Speeks ab 1. September 2019 den Vertrieb in der NAFTA-Region mit den Ländern USA, Kanada und Mexiko. Zugleich wird er CEO der Landesgesellschaft Mercedes-Benz USA. Der 60-Jährige folgt auf Dietmar Exler (51), der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt.

Speeks bisherige Aufgaben als Leiter der Beijing Mercedes-Benz Sales Service übernimmt ab Herbst Jan Madeja (51). Der Manager ist seit über 20 Jahren bei Daimler, seit 2012 war er für das Russland-Geschäft von Mercedes verantwortlich. Sein Nachfolger dort wird Holger Suffel, er ist bereits seit 1981 im Konzern. Der 59-Jährige hatte bislang Führungspositionen in der Nutzfahrzeugsparte und bei der Tochterfirma EvoBus inne. Zuletzt leitete er konzernweit den Geschäftsbereich Global Services and Parts Operations. (rp)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten