250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Genf-Premiere: Mitsubishi stellt neues Weltauto vor

Genf-Premiere
Mitsubishi stellt neues Weltauto vor
So sieht das neue Familiengesicht von Mitsubishi aus.
© Foto: Mitsubishi

Die Japaner wollen auf dem Genfer Autosalon ein bislang noch namensloses Modell für alle internationalen Märkte enthüllen. Dabei könnte es sich um den Outlander-Nachfolger handeln.

Mitsubishi nutzt erstmals den Genfer Automobilsalon, um die Weltpremiere eines neuen Modells zu feiern. Auf der ersten großen Branchenmesse des Jahres (8. bis 18. März) auf europäischem Boden wollen die Japaner ein bislang noch namensloses Modell für alle internationalen Märkte enthüllen. Der Verkaufsstart sei bereits im Lauf dieses Jahres, hieß es.

Um welches Fahrzeug es sich bei dem Newcomer handelt, will Mitsubishi noch nicht verraten. Es spricht aber einiges für einen Mittelklasse-Crossover, also den Nachfolger des Outlander. Das SUV nähert sich dem Ende seines Modellzyklus.

Jedenfalls soll das Premierenauto wegweisend für die Mitsubishi-Designsprache sein. Das neue Familiengesicht soll künftig gleichermaßen die Limousinen wie die SUV-Modelle der Marke prägen. In puncto Antriebstechnik liegt der Schwerpunkt bei den umweltfreundlichen Lösungen. Dazu zählt Mitsubishi Plug-in-Hybrid, Elektroantrieb und "Clean Diesel"-Motoren. (rp)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Mitsubishi
Mehr zu Mitsubishi
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten