-- Anzeige --

10. AUTOHAUS-Schadenforum: Udo Litz vom TÜV SÜD gelingt ein bemerkenswertes Experiment

Information, Entertainment, kulinarische Kunst, reger Austausch und nicht zuletzt ein rundherum gelungenes Experiment von TÜV SÜD Geschäftsleitungsmitglied Udo Litz waren die Highlights des Gala-Abends zum 10. AUTOHAUS-Schadenforum.
© Foto: Ralph Olma / Presse + PR Pfauntsch

Nicht nur ein anspruchsvolles Fachprogramm mit hochkarätigen Akteuren, sondern auch ein Gala-Abend mit hohem Unterhaltungswert und kulinarischen Spitzenleistungen gehören längst zur guten Tradition des AUTOHAUS-Schadenforums. So auch 2014. Und: Der TÜV SÜD als Gastgeber des Gala-Abends schaffte es in Person seines Geschäftsleitungsmitglieds Udo Litz tatsächlich, mit einem kleinen Experiment den gesamten Saal für mehrere Minuten zum vollkommenen Schweigen zu bringen.


Datum:
20.11.2014
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mit kurzen Begrüßungsworten eröffnete AH-Schadenmedien-Chef Walter K. Pfauntsch den Gala-Abend des Schadenforums, um den Stab dann gleich an Udo Litz, den Repräsentanten des TÜV SÜD, zu übergeben. Dieser kam ohne große Umschweife zur Sache, um nach eigenen Bekunden das Warten auf die kulinarischen Genüsse des Abends nicht unnötig zu verlängern. 

Als Gastgeber des Abends versorgte er das Plenum in gebotener Kürze mit präzisen Informationen, um dann den Forumsteilnehmern mit einem kleinen Experiment ein großes Geschenk zu machen. So wollte er in hektischen Zeiten einmal zusammen mit allen über 400 Anwesenden 3 Minuten lang völlige Stille in den großen Saal des Potsdamer Dorints einkehren lassen und damit einen Moment innerer Ruhe und Entspannung schaffen. Sein gleichermaßen originelles, wie auch nicht ganz einfaches Experiment gelang: Der Saal schwieg und beinahe hätte man eine Stecknadel fallen hören können – auch wenn Litz selbst das Wort bereits kurz vor Ablauf der drei Minuten wieder ergriff und der Corona einen weiteren, attraktiven Verlauf des Abends wünschte.

Entertainment der Spitzenklasse

Weniger zum Schweigen, als vielmehr zum Nachdenken, Lachen und schließlich zum begeisterten "Toben" brachte anschließend der mehrfach preisgekrönte Kabarettist Christoph Sieber sein Publikum. Der aktuelle Gewinner des Deutschen Kleinkunstpreises 2015 verstand es, mit einer überaus gelungenen Mischung aus Kabarett, Comedy, Wortakrobatik und künstlerischen Einlagen bestens zu unterhalten. Und das quasi als "Wiederholungstäter", denn 2007 beim 3. Schadenforum 2007 in Fulda war er schon einmal vor der großen AUTOHAUS-Schadenfamilie aufgetreten. Auch im seinerzeitigen Tagungshotel "Esperanto" begeisterte er mit auf den Abend zugeschnittenen Passagen aus seinem Programm. 

Sein neues, derzeit aktuelles Programm hat er überschrieben mit: "Alles ist nie genug". Christoph Sieber glänzte dabei – wie man es von ihm kennt und in Potsdam nicht anders vom TÜV SÜD erwartet hatte – mit spitzzüngigen Kommentaren zur großen Politik ebenso wie zu jedermanns alltäglichen Erfahrungswelt. Kein Wunder also, dass er nicht ohne Zugaben davon kam!

30 Jahre Schadenforum?!

30 Jahre Schadenforum? Klingt merkwürdig, lässt sich aber einfach erklären. Denn Walter K. Pfauntsch bedankte sich – und es war ihm spürbar ein besonderes Anliegen – während des Gala-Abends bei drei Unternehmen, die bislang das AH-Schadenforum in ununterbrochener Folge seit der ersten Veranstaltung "als Sponsoren und Freunde von AUTOHAUS und Springer Automotive" begleitet haben, mit einem Präsent des Verlages. 

Und dreimal 10 machen nun einmal 30 Jahre. Die Anerkennung für die drei loyalen Unternehmen nahmen in Potsdam Thorsten Böhm, Prokurist und Leiter Sales Key Accounts & Implementation von Audatex Deutschland, Carbon Vertriebschef Siegbert Müller und Jens Nietzschmann als Vorsitzender der Geschäftsführung der DAT-Group entgegen.

Reger Austausch

Neben aller Kulinarik, neben dem formidablen Entertainment und interessanter Informationen war eines gewiss an diesem Abend von besonderer Bedeutung: Der informelle Austausch zwischen den verschiedenen Akteuren im Schadenbusiness. Ob Werkstatt oder Dienstleister, ob Schadensteuerer oder Hersteller, ob Verbandsrepräsentant oder Versicherer – die Gelegenheit zum Gespräch wurde nur zu gerne intensiv genutzt, was unschwer an der angeregten Atmosphäre im Saal zu erkennen war.   (sez)


10. AUTOHAUS Schadenforum - PKK

10. AUTOHAUS Schadenforum - PKK Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.