Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 18.05.2018

Smart-Händler

Verbandsspitze neu formiert

Smart-Händler
Verbandsspitze neu formiert
v.l.n.r.: Bernd Kotthoff, Stephan Hohmann, Friedrich Maier und Stefan Russ. Es fehlt Thomas Werner.
© Foto: Verband der Smart Vertriebspartner Deutschlands

Bei Smart stehen große Veränderungen bevor. Ab 2020 soll es die Kleinwagen nur noch mit Elektroantrieb geben. Darauf stellt sich auch der Händlerverband personell ein.

Der Verband der Smart Vertriebspartner Deutschlands (VSVD) hat Veränderungen im Vorstand bekannt gegeben. Demnach verlässt Stefan Russ, Gründungsmitglied, stellvertretender Vorsitzender und Schatzmeister, nach 20 Jahren das Gremium auf eigenen Wunsch. Ihm rückt Stephan Hohmann nach, der Smart-Profi wurde am Donnerstag auf der Jahreshauptversammlung in Stuttgart neu in die Verbandsführung gewählt.

"Es stehen bei Smart neue Herausforderungen an, da braucht es im Vorstand Menschen, die näher am Tagesgeschäft sind", begründete Russ seinen Rückzug laut einer Mitteilung. Sein Nachfolger Hohmann ist Geschäftsführer bei der Lueg Compact Car GmbH. Den Stellvertreter-Posten übernimmt der Kölner Bernd Kotthoff. Der langjährige Vorstand vertritt den VSVD weiterhin im europäischen Smart-Händlerverband ASP. Thomas Werner aus Bremen bleibt weiteres Vorstandsmitglied.

Der VSVD-Vorsitzende Friedrich Maier erklärte mit Blick auf die Transformation von Smart zum reinen Elektroauto-Hersteller ab 2020: "Mit dem erneuerten Vorstand sind wir gerüstet für die Aufgaben, um die neue Fahrzeug-Ära." Die Daimler-Tochter stelle als erste Marke die Weichen für den Wandel in der Automobilindustrie.

Maier betonte weiter: "Wir sind bei Smart eine starke Gemeinschaft. Der Händlerverband pflegt eine gute Zusammenarbeit mit den Händlern und der Geschäftsleitung der Vertriebsorganisation von Smart in Berlin. Das soll auch so bleiben." (rp)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Smart
Mehr zu Smart
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten