Array Unterberger Gruppe: Standort Prien unter neuer Leitung - autohaus.de
250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Unterberger Gruppe: Standort Prien unter neuer Leitung

Unterberger Gruppe
Standort Prien unter neuer Leitung
Vom Verkaufsleiter bei Unterberger Rosenheim zum Betriebsleiter in Prien am Chiemsee: Gerald Unterberger (r.) beglückwünscht Hakki Dolgun zur neuen Aufgabe.
© Foto: Unterberger Gruppe

Hakki Dolgun macht in der Unterberger Gruppe den nächsten Karriereschritt. Der 46-Jährige führt seit Oktober das BMW-Autohaus in Prien am Chiemsee mit 30 Mitarbeitern.

Das Autohaus Unterberger in Prien am Chiemsee hat einen neuen Betriebsleiter. Seit 1. Oktober 2020 hat Hakki Dolgun die Führungsaufgabe inne. Wie die Unterberger Gruppe am Montag mitteilte, ist der 46-Jährige seit über zwei Jahrzehnten im Automobilgeschäft tätig.

Firmenchef Gerald Unterberger freut sich, die Position mit einem Kfz-Profi aus den eigenen Reihen besetzen zu können. "Hakki Dolgun hat in den letzten sechs Jahren als Verkaufsleiter in Rosenheim bewiesen, dass er eine erfahrene Führungskraft ist", erklärte Unterberger der Mitteilung zufolge.

Dolgun arbeitete den Angaben zufolge bereits mit den Marken Volkswagen, Toyota und Lexus. 2014 wechselte er in die Unterberger Gruppe und war seitdem Verkaufsleiter für die Marken BMW und Mini am Standort Rosenheim.

Ganz oben steht bei Dolgun die Kundenorientierung. Er wolle sein 30-köpfiges Team zu einer eingeschworenen BMW-Gemeinschaft formen, "die es versteht, ihre Begeisterung für BMW und MINI weiterzugeben", sagte der neue Betriebsleiter. "Wir sind Kümmerer und wer diesen Auftrag wirklich ernst nimmt, kommt am Erfolg nicht vorbei."

Die Unterberger Gruppe mit Stammsitz in Kufstein zählt zu den größten Autohäusern Österreichs. Neben den Kernmarken BMW und Mini vertritt das Familienunternehmen auch Jaguar, Land Rover, Hyundai, Mitsubishi, Mazda, Ferrari und Volvo (Service) in sogenannten "Autowelten". Das Filialnetz umfasst derzeit 17 Standorte in Tirol, Vorarlberg, Salzburg, Südostbayern und im Allgäu. Mit 745 Mitarbeitern werden jährlich mehr als 8.000 Neu- und Gebrauchtwagen verkauft. (rp)

 


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2021 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2021 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten