Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 13.06.2018

Volkswagen

Die Zukunft in 1:1 und 1:87

Volkswagen
Die Zukunft in 1:1 und 1:87
Sedric Nightlife
© Foto: Leitzke, Matthias

Eine "Stadt der Zukunft" in Miniatur, ein vollautonomes Konzeptfahrzeug in Lebensgröße – mit einer neuen Ausstellung in der Autostadt gewährt Volkswagen Einblicke in die Mobilität von morgen.

In der Autostadt Wolfsburg wurde am 13. Juni 2018 die Sonderausstellung "Urbane Mobilität der Zukunft" eröffnet. Sie zeigt, wie sich Städte durch neue Mobilitätslösungen und autonomes Fahren verändern und wieder in attraktive Lebensräume verwandeln. Im Fokus der vier Ausstellungsbereiche stehen automobile Entwicklungen, städtebauliche Konzepte, gesellschaftliche Herausforderungen und zukünftige Trends. Zu sehen ist die "Stadt der Zukunft". Auf dem zwölf Quadratmeter großen 1:87-Modell fahren 25 Zukunftsmodelle – ob Lkw, Shuttle oder Bus – vollautonom durch die Miniatur-Stadt.

"Wir haben die Ausstellung bewusst so konzipiert, dass sie auch für junge Zielgruppen attraktiv ist. Denn sie bilden das Fundament der Gesellschaft von morgen, für die die Städte der Zukunft und ihre Mobilitätsangebote relevant werden", sagt Roland Clement, Vorsitzender der Geschäftsführung der Autostadt.

Besucher können außerdem den Roboterwagen Sedric (Self Driving Car) "Nightlife" besichtigen – das vollautonome Konzeptfahrzeug ist der markenübergreifende Ideenträger und Prototyp des VW-Konzerns. Mit ihm sollen eine Vielzahl unterschiedlicher Mobilitätsideen Realität werden. So präsentierte Michael Maurer, Leiter Design bei der Volkswagen AG, am Vortrag in den Bridge Studios Berlin bereits die Designstudie Sedric "Schoolbus".

Die Sonderausstellung "Urbane Mobilität der Zukunft" ist noch bis 30. September 2018 in der Autostadt in Wolfsburg zu sehen. Mehr zu den Volkswagen-Themen "Shaping the Future" und Sedric finden sich unter www.discover-stf18.com bzw. www.discover-sedric.com. (js/ah)

Bildergalerie
Artikel jetzt ...

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu VW
Mehr zu VW
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten