Automarken

Aston Martin

Modell auswählen
- Anzeige -
Kurzvorstellung

Aston Martin wurde 1913 von Lionel Martin und Robert Bamford als Bamford & Martin Ltd. gegründet und 1914 in Aston Martin umbenannt. Der britische Sportwagenhersteller gehörte von 1947 bis 1972 dem Unternehmer David Brown, 1987 übernahm Ford das Ruder. Der amerikanische Konzern verkaufte 2007 die Mehrheit der Anteile an ein Konsortium um das britische Rennsportunternehmen Prodrive. (Quellen: Hersteller, Wikipedia)

Modelle

Neuzulassungen

Mai 2017
Zeit Zulassungen Abweichung Marktanteil
Mai 2017 45
+ 25,00 %
zum Vorjahr
0,0 %
Mai 2016 36 0,0 %
Jan-Mai 2017 189
+ 36,96 %
zum Vorjahr
0,0 %
Jan-Mai 2016 138 0,0 %
Zulassungen
45
Abweichung
+ 25,00 %
zum Vorjahr
Mai 2017
Marktanteil
0,0 %
Zulassungen
36

Mai 2016
Marktanteil
0,0 %
Zulassungen
189
Abweichung
+ 36,96 %
zum Vorjahr
Jan-Mai 2017
Marktanteil
0,0 %
Zulassungen
138

Jan-Mai 2016
Marktanteil
0,0 %

Nachrichten & Heftartikel

Bilder & Videos

Testberichte

Modellplaner Aston Martin 2017

Modellplaner
Aston Martin 2017
Powered by

Die wichtigsten Autoneuheiten gibt es im AUTOHAUS Modellplaner powered by Autoflotte übersichtlich und detailliert zusammengefasst.

Minis & Kleinwagen Obere Mittel-/ & Luxusklasse Kompakt-van/ & Van
Kompaktklasse Kombi Transporter
Mittelklasse Sportwagen Cabriolet
SUV/Geländewagen
Aston Martin
Zum Modellplaner

Es liegen keine Daten vor.

Aston Martin

Es liegen keine Daten vor.

Zum Modellplaner

Rückrufe

Rückrufe
Modelle
Produktionszeitraum
Veröffentlicht