Automarken

Maserati

Modell auswÀhlen
- Anzeige -
Kurzvorstellung

Neben Ferrari und Lamborghini ist Maserati die dritte traditionelle italienische Rennsport-Marke. Am 1. Dezember 1914 von den Brüdern Maserati in Bologna gegründet war entstanden nach verschiedenen Rennwagen ab 1946 auch Serienfahrzeuge. In den 1960er Jahren etwa kamen Klassiker wie Quattroporte I und Ghibli auf die Straße. Nach einem Engagement von Citroen Ende der 60er Jahre gehört Maserati seit 1993 zu Fiat. (Quellen: Hersteller, Wikipedia)

Modelle

Neuzulassungen

Dezember 2017
Zeit Zulassungen Abweichung Marktanteil
Dezember 2017 156
- 4,29 %
zum Vorjahr
0,1 %
Dezember 2016 163 0,1 %
Jan-Dez 2017 1.838
+ 11,12 %
zum Vorjahr
0,1 %
Jan-Dez 2016 1.654 0,0 %
Zulassungen
156
Abweichung
- 4,29 %
zum Vorjahr
Dez 2017
Marktanteil
0,1 %
Zulassungen
163

Dez 2016
Marktanteil
0,1 %
Zulassungen
1.838
Abweichung
+ 11,12 %
zum Vorjahr
Jan-Dez 2017
Marktanteil
0,1 %
Zulassungen
1.654

Jan-Dez 2016
Marktanteil
0,0 %

Nachrichten & Heftartikel

Bilder & Videos

Testberichte

Modellplaner Maserati 2018

Modellplaner
Maserati 2018
Powered by

Die wichtigsten Autoneuheiten gibt es im AUTOHAUS Modellplaner powered by Autoflotte übersichtlich und detailliert zusammengefasst.

Minis & Kleinwagen Obere Mittel-/ & Luxusklasse Kompakt-van/ & Van
Kompaktklasse Kombi Transporter
Mittelklasse Sportwagen Cabriolet
SUV/GelÀndewagen
Maserati
Zum Modellplaner
Juni
Ghibli MY 2019
Levante MY 2019
Quattroporte MY 2019
Maserati
Juni
Ghibli MY 2019
Levante MY 2019
Quattroporte MY 2019
Zum Modellplaner

RĂŒckrufe

RĂŒckrufe
Marke
Modelle
Produktionszeitraum
Veröffentlicht