zur Übersicht Mediathek
08.04.2020
Audi RS5 Sportback (2020)
1 von 12

Nachdem Audi A5 und S5 aufgefrischt wurden, haben auch das RS5 Coupé und der RS5 Sportback ein Facelift erhalten.

© Foto: Audi
2 von 12

Der im Vergleich zum A5 breitere und flachere Singleframe-Grill zeugt nun von deutlich mehr Kraft.

© Foto: Audi
3 von 12

Die um jeweils knapp zwei Zentimeter weiter ausgestellten Kotflügel machen Eindruck.

© Foto: Audi
4 von 12

Motorseitig bleibt es beim 2,9 Liter großen V6-Turbo mit 450 PS und 600 Nm.

© Foto: Audi
5 von 12

Ab 83.500 Euro ist der Bolide zu haben.

© Foto: Audi
6 von 12

Gegen Aufpreis kann das Spitzentempo auf 280 km/h angehoben werden.

© Foto: Audi
7 von 12

In 3,9 Sekunden geht es von Null auf 100 km/h.

© Foto: Audi
8 von 12

Eine Achtstufen-Tiptronic leitet die Kräfte des Motors auf den permanenten Quattro-Allradantrieb. Der Fahrer kann den Gangwechsel über die neuen größeren Aluminium-Schaltwippen steuern.

© Foto: Audi
9 von 12

Den RS5 gibt es als zweitüriges Coupé (l.) oder als viertürigen Sportback.

© Foto: Audi
10 von 12

Die wichtigste Neuerung im Innenraum: das modernisierte Infotainment-System. Das neue Bedienkonzept konzentriert sich auf ein MMI Touch-Display mit 10,1 Zoll Diagonale. 

© Foto: Audi
11 von 12

Ein Mix aus edel und sportlich.

© Foto: Audi
12 von 12
© Foto: Audi
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!