zur Übersicht Mediathek
27.12.2018 | 1.695 Aufrufe
Das Autojahr 2018 in Bildern - Juli bis September
1 von 20
Juli: Volvo gründet die neue Mobilitätsmarke "M". Hierin werden künftig alle weltweiten Mobilitätsaktivitäten der Schweden gebündelt.
© Foto: Volvo
2 von 20
Juli: Auch die Porsche-Händler bekommen neue Verträge.
© Foto: picture alliance/Olaf Krüger/imageBROKER
3 von 20
Juli: Verleihung desAUTOHAUS BankenMonitor: Die Fachzeitschrift kürt zum 13. Mal die Captives und Non-Captives mit den zufriedensten Fabrikatshändlern.
© Foto: Jörg Schwieder/AUTOHAUS
4 von 20
Juli: Vom 1. Januar 2019 an gibt es in Stuttgart Fahrverbote für Dieselautos der Euro-Abgasnorm 4 und schlechter.
© Foto: picture alliance / Franziska Kraufmann/dpa
5 von 20
Juli: Personeller Wechsel an der Spitze der Porsche Deutschland GmbH: Alexander Pollich, bisher Chef von Porsche Cars Great Britain, wird zum 15. Juli 2018 neuer Geschäftsführer der deutschen Vertriebsorganisation.
© Foto: Porsche
6 von 20
Juli: Der Rundfunkbeitrag ist im Wesentlichen verfassungskonform. Die Vereinbarkeit mit dem Grundgesetz gelte sowohl für den privaten als auch den nicht-privaten Bereich, urteilt das Bundesverfassungsgericht.
© Foto: Soeren Stache/dpa
7 von 20
Juli: Nach fast 20 verlustreichen Jahren weist Opel überraschend einen operativen Gewinn aus.
© Foto: picture alliance/Boris Roessler/dpa
8 von 20
Juli: Der Chef der Autobauer Fiat Chrysler und Ferrari, Sergio Marchionne, stirbt im Alter von 66 Jahren.
© Foto: picture alliance / AP Photo
9 von 20
August: Die "Emil-Frey-Straße" in Friedberg wird die erste Adresse für Mitsubishi und Subaru in Deutschland.
© Foto: Mitsubishi
10 von 20
August: Nach dem im Herbst 2017 gestarteten Pilotprojekt führt Mazda gemeinsam mit dem Mobilitätsdienstleister Choice sowie dem "Flinkster"-Netzwerk der Deutschen Bahn ein bundesweit flächendeckendes Carsharing-Angebot mit zunächst 850 Fahrzeugen ein.
© Foto: Choice GmbH
11 von 20
August: Volkswagen Pkw und seine Partnerbetriebe machen den nächsten Schritt bei der Neugestaltung ihrer Zusammenarbeit. Die beiden Parteien unterzeichnen das Verhandlungsergebnis für neue Händlerverträge in Deutschland.
© Foto: VW
12 von 20
August: Noch ist es ein Pilotprojekt, aber schon bald könnte es mehr Volkswagen City Stores in Deutschland geben. Das Autohaus Petschallies eröffnet gemeinsam mit VW den ersten dauerhaften Auftritt der Marke in einem Shopping-Center in Deutschland.
© Foto: VW
13 von 20
September: Eine neue Messmethode für Neuwagen soll in der EU ab sofort für realistischere Werte bei Abgasen sowie beim Verbrauch sorgen. Es dürfen nur noch Autos neu zugelassen werden, die den Prüfstandard WLTP ("Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure") durchlaufen haben.
© Foto: Mercedes-Benz
14 von 20
September: Wolfgang Kopplin wird nach seinem langjährigen Ford-Engagement in den Autohandel wechseln. Der Branchenmanager zieht zum 1. September 2018 in die Geschäftsleitung der Schweizer Emil Frey Gruppe ein.
© Foto: Ford-Werke
15 von 20
September: Als weitere deutsche Metropole bekommt auch Frankfurt ein Fahrverbot für ältere Diesel. Es droht eine großflächige Sperrzone.
© Foto: djama/Fotolia
16 von 20
September: "Geh vorwärts!" Unter diesem Motto begrüßt AUTOHAUS-Herausgeber Prof. Hannes Brachat Ende August über 70 Teilnehmer zur 27. SommerAkademie.
© Foto: Prof. Hannes Brachat/AUTOHAUS
17 von 20
September: Die Automechanika 2018 zählt zum Jubiläum sowohl eine Rekordbeteiligung bei den Ausstellern als auch steigende Besucherzahlen.
© Foto: Prof. Hannes Brachat
18 von 20
September: Showdown bei BMW: Die Mitglieder des Partnerverbands VDB lehnen kurz vor Fristende die vom Konzern vorgelegten Händler- und Serviceverträge mit großer Mehrheit ab. Im Bild: VDB-Präsident Peter Reisacher
© Foto: Autohaus Reisacher
19 von 20
September: Keine Zeit für Spielereien: In der kostensensiblen Nutzfahrzeugbranche müssen autonomes Fahren, Vernetzung und Elektrifizierung handfesten Nutzen bringen. Auf der IAA gibt es in dieser Hinsicht viel zu sehen.
© Foto: VDA
20 von 20
September: Die letzte Netzanpassung ist zwar erst zwei Jahre her, dennoch hat Toyota alle Vertriebs- und Serviceverträge gekündigt. Jetzt geht es um die großen Zukunftsthemen der Branche.
© Foto: Andreas Gebert/dpa
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!