zur Übersicht Mediathek
06.01.2020
H-Kennzeichen-Klassiker 2020
1 von 9

Der Mazda MX-5 revitalisierte die Roadster.

© Foto: Mazda
2 von 9

Der Porsche 911 Turbo gehört jetzt ebenfalls zum 30er-Club.

© Foto: Porsche
3 von 9

Der Opel Calibra kam 1990 zur Auslieferung.

© Foto: Opel
4 von 9

Der Toyota MR2 machte die Mittelmotorsportwagen begehrenswert.

© Foto: Toyota
5 von 9

Die Medien bejubelten windschlüpfrige Formen und Vmax-Verbesserung des BMW 3er (E36).

© Foto: BMW
6 von 9

Der VW T4 trat mit Frontantrieb und aerodynamisch optimierter Front an.

© Foto: VW Nutzfahrzeuge
7 von 9

Das Flaggschiff-Duo aus Volvo 940/960 setzte weiterhin auf klassischen Hinterradantrieb.

© Foto: Volvo
8 von 9

Der in Zuffenhausen montierte 500 E (W 124) vereinbarte V8-Power mit Sportwagendynamik.

© Foto: Daimler
9 von 9

Der Lamborghini Diablo war mit bis zu 325 km/h teuflisch schnell.

© Foto: Lamborghini

Weitere aktuelle Bilder & Videos

0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!