zur Übersicht Mediathek
16.05.2019 | 2.857 Aufrufe
Opel Movano Facelift (2020)
1 von 7

Opel hat seinen Transporter Movano aufgefrischt.

© Foto: Opel
2 von 7

Dem mit Renault entwickelten Transporter wurden neue Assistenzsysteme und einige optische Retuschen spendiert.

© Foto: Opel
3 von 7

Die ab Juni erhältlichen Fahrzeuge können mit Assistenzsystemen wie etwa einem Toter-Winkel-Warner, Spurhaltehelfer oder einem Seitenwindassistent ausgerüstet werden.

© Foto: Opel
4 von 7

Das Armaturenbrett wurde zugunsten eine verbesserten Bedienfreundlichkeit modifiziert.

© Foto: Opel
5 von 7

Optional ist nun das Navigationssystem 5.0 IntelliLink Pro verfügbar, das unter anderem auch die Einbindung von Smartphones mittels Apple Carplay und Android Auto ermöglicht.

© Foto: Opel
6 von 7

Wie bisher kommt im Movano in 2,3-Liter-Turbodiesel in verschiedenen Leistungsstufen bis maximal 132 kW / 180 PS Leistung zum Einsatz.

© Foto: Opel
7 von 7

Opel Combo, Vivaro und Movano (v. l)

© Foto: Opel
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!