-- Anzeige --

Opel Movano: Frisch geliftet in den Sommer

Der neue Opel Movano kann ab sofort bestellt werden.
© Foto: Opel

Opel hat seinen großen Transporter Movano überarbeitet. Nun startet das Nutzfahrzeug mit neuer Technik zu Preisen ab 28.000 Euro.


Datum:
11.07.2019
1 Kommentare

-- Anzeige --

Zu Netto-Preisen ab 27.925 Euro ist ab sofort der geliftete Opel Movano zu haben. Günstigstes Modell ist der Kastenwagen mit Frontantrieb und 2,8 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht. Alternativ sind Varianten mit bis zu 4,5 Tonnen zu haben, zudem kann der Kunden unter vier Längen und drei Dachhöhen wählen, auch Hinterradantrieb ist verfügbar. Als Motor kommt immer ein 2,3-Liter-Turbodiesel mit bis zu 132 kW / 180 PS zum Einsatz.

Nach neun Jahren Bauzeit erhielt das deutsche Schwestermodell des baugleichen Renault Master nun unter anderem leichte optische Retuschen und neue Assistenz- und Infotainmenttechnik. Die seit Juni erhältlichen Fahrzeuge können unter anderem mit Tot-Winkel-Warner, Spurhaltehelfer oder einem Seitenwindassistent ausgerüstet werden. Außerdem hilft auf Wunsch eine Rückfahrkamera beim Rangieren. (SP-X)


Opel Movano Facelift (2020)

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Matthias Born

11.07.2019 - 12:47 Uhr

Online finde ich auf opel.de keine Fahrgestelle mehr ... was ist da los?


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.