zur Übersicht Mediathek
29.08.2019 | 1.290 Aufrufe
Porsche Macan Turbo (2020)
1 von 6

Nach Macan und Macan S schiebt Porsche jetzt das Topmodell des im vergangenen Herbst gelifteten SUV nach. Sein Debüt feiert der Turbo auf der IAA 2019. 

© Foto: Porsche
2 von 6

Äußerlich unterscheidet sich der Turbo von seinen Modellgeschwistern etwa durch besondere 20-Zoll-Alus, ein spezielles Bugteil sowie einen feststehenden Dachspoiler im Doppelflügeldesign. 

© Foto: Porsche
3 von 6

Der Macan Turbo leistet 324 kW/440 PS und kostet ab 91.920 Euro. Mit 440 PS übertrifft der neue, aus Cayenne- und Panamera-Modellen bekannte 2,9-Liter- Sechszylinder-Biturbomotor den bisherigen 3,6- Sechszylinder-Turbo um 29 kW/40 PS. 

© Foto: Porsche
4 von 6

Der Standardspurt gelingt in 4,5 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 270 km/h.

© Foto: Porsche
5 von 6

Das maximale Drehmoment von 550 Nm liegt zwischen 1.800 und 5.600 Umdrehungen pro Minute an. Die Kraftübertragung übernimmt ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe.

© Foto: Porsche
6 von 6

18-Wege-Sportsitze und eine Bose-Anlagen gehören unter anderem zum Serienumfang. Optional stehen eine höhenverstellbare Luftfederung (1.480 Euro), das Porsche Torque Vectoring Plus (1.500 Euro) und Keramikbremsen (5.000 Euro) zur Wahl.

© Foto: Porsche

Weitere aktuelle Bilder & Videos

0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!