zur Übersicht Bilder & Videos
23.03.2018 | 7.208 Aufrufe
VW Touareg (2019)
1 von 11
Sie ist mehr denn je technisch hochgerüsteter Oberklasse-Gleiter als beinharter Geländegänger.
© Foto: VW
2 von 11
Komfortabler Reisewagen, bärenstarke Zugmaschine, leichtfüßiger Geländegänger – der VW Touareg hat sich seit seiner Premiere 2002 im Segment der Oberklasse-SUV festgesetzt.
© Foto: VW
3 von 11
Bei der höherwertigen Version kommt das digitale Innovision Cockpit zum Einsatz: Die Anzeige vor dem Fahrerplatz ist zwölf Zoll groß, der leicht zum Fahrerplatz gedrehte Touchscreen für das Top-Infotainmentsystem 15 Zoll.
© Foto: VW
4 von 11
Beide Bildschirme sind im One-Screen-Design in einer großen Fläche auf einer Sicht- und Bedienachse zusammengefasst
© Foto: VW
5 von 11
Ab Sommer steht die dritte Generation des VW Touareg beim Händler. Hier das sportliche "R-Line"-Modell
© Foto: VW
6 von 11
Der neue Touareg basiert konstruktiv auf dem Modularen Längsbaukasten (MLB).
© Foto: VW
7 von 11
Achtgangautomatik und Allradantrieb mit Fahrprofilauswahl sind Serie.
© Foto: VW
8 von 11
Der neue Touareg 2018 startet zunächst mit V6-Turbomotoren und einem Hubraum von drei Litern.
© Foto: VW
9 von 11
Unter der die gesamte Heckpartie ausfüllenden Klappe hat sich das Ladevolumen von 697 auf 810 Liter erhöht.
© Foto: VW
10 von 11
Mechanische Sperren und Untersetzungsgetriebe gibt es im Gegensatz zu den Vorgängern nicht mehr. Laut VW war die Nachfrage zu gering.
© Foto: VW
11 von 11
Zu der Vielzahl von Assistenzsystemen zählt nun auch der Rangierassistent Trailer Assist.
© Foto: VW

Weitere aktuelle Bilder & Videos

0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!