Heftarchiv
Leadmanagement

Bis zu 1.000 Anfragen pro Tag

  • 19.02.2021, Ausgabe 04 / 2021, Seite 22
  • 19.02.2021, Ausgabe 04 / 2021, Seite 22
Bis zu 1.000 Anfragen pro Tag
© Foto: Ralph M. Meunzel/AUTOHAUS
Zum Themenspecial E-Marketing

Die Emil Frey Gruppe bündelt seit vergangenem Jahr die Kundenanfragen aus allen Kanälen in einem Kundenkontaktcenter. Bis zu 25 Prozent davon kommen bereits über das "digitale Autohaus".

Bereits Anfang 2020 ist die neue Angebots- und Transaktionsplattform emilfrey.de online geschaltet worden. Mit dem "digitalen Autohaus" bietet einer der größten deutschen Autohändler mit 80 Standorten einen umfassenden digitalen Kaufprozess für Neu- und Gebrauchtwagen an. Der Anspruch laut Wolfgang Kopplin, Mitglied der Geschäftsleitung, Emil Frey AG: "Wie jedes unserer Autohäuser ist auch die digitale Variante für unsere Kunden gebaut, und die Abläufe orientieren sich an den typischen Prozessen wie im traditionellen Autohaus. Wir bieten also alle Funktionen in digitalisierter Form."

Die Verkäufer sind jetzt für Online- und Offlineverkauf am jeweiligen Standort tätig. Der Onlinekauf ist aber vor allem auch zentral möglich bzw. erwünscht. Um die Kundenanfragen bündeln, qualifizieren und kanalisieren zu können, wurde das Kundenkontaktcenter (KKC) geschaffen. Dazu ein Gespräch mit Bernhard…

Dieser Inhalt gehört zu
AUTOHAUS next.

Als AUTOHAUS-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Die neue Erfolgsplattform
für Ihr tägliches Business.