-- Anzeige --

Graf Hardenberg-Gruppe: Stiftungsvorstand neu aufgestellt

v.l.n.r.: Volker Brecht, Julia Liebermann und Friedrich Behle
© Foto: Graf Hardenberg-Gruppe

Als geschäftsführender Vorstand der Günther Graf von Hardenberg-Stiftung übernimmt Friedrich Behle die Aufgaben von Thomas Lämmerhirt. Außerdem gibt es einen Neuzugang in dem Gremium

-- Anzeige --

Die Graf Hardenberg-Gruppe stellt sich an der Spitze neu auf. Mit Wirkung zum 1. Juli 2022 hat Friedrich Behle die Funktion des geschäftsführenden Vorstandes der Günther Graf von Hardenberg-Stiftung übernommen, wie das Kfz-Unternehmen mitteilte. Ab September werde Behle seine Tätigkeit vollumfänglich vom Sitz der Holding in Ettlingen aus wahrnehmen.

Behle ist bereits seit 2020 im Stiftungsvorstand tätig. "Wir sind in unserem Marktgebiet die erste Adresse für Mobilitätslösungen. Gerade die Nähe zu unseren Kunden als auch eine tiefe Bindung unserer Mitarbeiter an Graf Hardenberg, gepaart durch ein professionelles, förderliches Miteinander zeichnet uns aus. Das spürt der Kunde", sagte er.  Dieses Selbstverständnis wolle man erhalten und im Sinne des Stifters fortführen.

Graf Hardenberg zählt zu den größten Automobilhandelsgruppen Deutschlands – mit über 1.600 Beschäftigten in 34 Betrieben und an 17 Standorten in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Das Portfolio umfasst zehn Marken: Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi, Skoda, Seat, Cupra, Porsche, Ford, Vespa und Harley-Davidson. Das Unternehmen wurde Ende der 1940er Jahre von Günther Graf von Hardenberg gegründet – nach seinem Tod wurde es in eine Stiftung überführt.


Die 20 größten Autohändler Deutschlands 2022 (nach Neuwagen)

Bildergalerie

Volker Brecht neu an Bord

Im Vorstand der Stiftung wird Behle künftig von Volker Brecht unterstützt, der ebenfalls zum Juli auf Wunsch der Gründerfamilie in das Gremium berufen wurde. Neben dieser neuen Aufgabe fungiert Brecht weiter als Holding-Geschäftsführer an der Seite von Götz Markus Klumpp. Wie bisher komplettiert Julia Liebermann den Vorstand der Günther Graf von Hardenberg-Stiftung.

Behle tritt die Nachfolge von Thomas Lämmerhirt an, der Ende Juni im "besten freundschaftlichen Einvernehmen" ausgeschieden ist. Lämmerhirt habe während seiner Amtszeit wesentlich zur zukunftsorientierten Führungsstruktur der Gruppe beigetragen und sei federführend bei der Einführung der Kompetenz-Struktur gewesen. Weiterhin habe er die Standorte zukunftsfähig gemacht und die Finanzen des Unternehmens optimiert, hieß es.

Den Angaben zufolge bleibt Lämmerhirt weiterhin geschäftsführender Vorstand der gemeinnützigen Beatrice Gräfin von Hardenberg-Stiftung.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.